1000. Geburt im Trierer Mutterhaus

So früh wie nie wurde mit Tim Feilen die runde Zahl bei den Geburten 2013 erreicht

Bei der 1000. Geburt im Trierer Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen erblickte Tim Feilen aus Schoden am 11. November 2013 das Licht der Welt.

Der gesunde Junge mit 4120 Gramm Geburtsgewicht und einer Länge von 54cm kann mit seiner Mutter Sonja schon bald nach Hause entlassen werden, wo die zweijährige Schwester Emma und der Vater auf den Nachwuchs warten. „Wir betonen auch an dieser Stelle wieder, dass normale Geburten weiterhin problemlos bei uns im Haus stattfinden können“, so der Chefarzt der Geburtshilfe und Gynäkologie, Dr. Wolfgang Günther.

Das Trierer Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen ist Perinatalzentrum Level 1 und damit für Risikoschwangerschaften und -geburten die erste Adresse in der gesamten Region. Für Notfälle steht derzeit eine neu eingerichtete Kinderintensivstation mit sechs Betten zur Verfügung. Wieder eröffnet hat auch die Frühchenstation des Klinikums.

Insgesamt sind im Klinikum Mutterhaus 2013 bis jetzt 1080 Kinder zur Welt gekommen, darunter 72 Zwillinge und vier Drillinge. Diese Zahl entspricht einem Plus von 132 Geburten im Vergleich zum Vorjahr.

Weitere Informationen zur Geburtshilfe und den aktuellen Stand der Informationen über die Kinderintensivstation finden Interessierte immer aktuell unter www.mutterhaus.de

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln