12-jähriger nach Unfall schwer verletzt

Am Freitag, den 10. September kam es auf der Südallee Richtung Verteilerkreis zu einem Zusammenstoß von einem Pkw und einem Fahrradfahrer.
Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen zeigte die Ampel  im Einmündungsbereich zur Straße Weberbach für den 38-jährigen Pkw-Fahrer grün. Von links querte ein 12-jähriger Fahrradfahrer mit seinem Mountainbike die Straße in Richtung Stadtbad. Auf der dortigen Spur für Radfahrer kam es nun zur Kollision zwischen Pkw-Fahrer und Radfahrer, wobei dieser in die Frontscheibe des Pkw geschleudert wurde. Einen Fahrradhelm trug der 12-Jährige nicht. Der Junge wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5000 €. Sollte es neben den bereits vor Ort durch die Polizei festgestellten Zeugen, weitere Personen geben, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, mögen diese sich bitte unter 0651/9779-3200 mit der Polizei in Trier in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln