Musik vor dem Stadttor

Porta hoch drei startet am Freitag

Mit Hochspannung fiebern die Trier Tourismus und Marketing GmbH und tausende Zuschauer der großen Porta hoch drei-Premiere am kommenden Wochenende entgegen, die die ttm zusammen mit dem Konzertveranstalter Popp Concerts vor Triers bedeutendstem Wahrzeichen organisiert.

Trier. Ein solches Großereignis kann nicht ganz ohne Beeinträchtigungen organisiert werden, heißt es von der Trierer Tourismus und Marketing GmbH (ttm). Drei Abende, drei Genres, drei Highlights unter freiem Himmel: Vor beeindruckender Kulisse trifft bei diesem Festival Antike auf Moderne, Rom auf Reggae und Porta auf Pop.

Porta³ [Porta hoch drei] bedeutet: drei Abende, drei Künstler, drei Genres. Und das an dem Wahrzeichen, das das römische Reich Trier hinterlassen hat: an der Porta Nigra.  Mit dabei sind so unterschiedliche Künstler wie der Pop-Musiker Gentleman, die Frankfurter Sinfoniker sowie Casting-Star Gregor Meyle.

Premiere am Freitag für Porta hoch drei

Die ttm will selbstverständlich alle gesetzlich vorgeschriebenen Lärmschutzauflagen erfüllen – dennoch ist es möglich, dass es im Zeitraum vom 17. bis zum 22. Juni aufgrund der Auf- und Abbauphasen sowie während der Konzerte selbst zu Lärmbelästigungen kommt. In einem Brief an die Anwohner im Umkreis der Porta Nigra bat der ttm-Geschäftsführer Thomas Egger daher um Verständnis für eventuell auftretende Unannehmlichkeiten während des Open Air-Festivals und dankte im Voraus für die Kooperationsbereitschaft und damit verbundene Unterstützung der Bewohner.

Zudem weist die ttm darauf hin, dass die Tourist-Information an der Porta Nigra von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Juni, nur bis jeweils 16 Uhr geöffnet und zugänglich ist, da danach mit den Soundchecks der auftretenden Künstler begonnen wird.

Infos zu den auftretenden Künstlern gibt es hier:

Gentleman & The Evolution Freitag, 19. Juni 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
Kunstlerinfo:www.facebook.com/Gentleman
Die Frankfurter Sinfoniker: „The Night of Classic & Pop“ Samstag, 20. Juni, 20:30 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr) Kunstlerinfo:
www.frankfurter-sinfoniker.de

Gregor Meyle: „New York – Stintino Tour“ Sonntag, 21. Juni, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) Kunstlerinfo:
www.gregor-meyle.de, facebook.com/GregorMeyle, www.youtube.com/user/GregorMeyletv

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln