Geänderte Öffnungszeiten an Karneval

Auch die Behörden legen eine Fastnachtspause ein

Die tollen Tage verheißen nicht nur auf den Straßen eine Ausnahmesituation, sondern auch in den städtischen Behörden. Bevor das Rathaus nun an Weiberfastnacht erstürmt wird, informiert es über folgende Öffnungszeiten:

 

Die städtischen Dienstgebäude sind Rosenmontag geschlossen. Ergänzend gelten während der Karnevalstage folgende Regelungen:

  • Das Bürgeramt ist an Weiberfastnacht von 10 bis 13 Uhr geöffnet und am Faschingsdienstag geschlossen.
  • Das Fundbüro ist am 23. Februar nur von 10 bis 12 Uhr geöffnet und vom 24. bis 28. Februar geschlossen.
  • Die Rufnummer 115 des Servicecenters steht durchgehend zur Verfügung. Die zentralen Einwahlnummern (718-0 und 715-0) sind Weiberfastnacht ab 13.30 Uhr und Rosenmontag nicht erreichbar.
  • Stadtarchiv und Bibliothek Weberbach sind Karnevalsdienstag zu.
  • Die Stadtbibliothek Palais Walderdorff ist an Weiberfastnacht und an Fastnachtdienstag geschlossen.
  • Das Straßenverkehrsamt mit Fahrerlaubnis- und Zulassungsstelle ist an Weiberfastnacht ab 12 Uhr sowie am 28. Februar geschlossen.  Die Außenstellen der Kfz-Zulassungsstelle in Saarburg und Hermeskeil sind am 27./28. Februar geschlossen.
  • Das Standesamt im Palais Walderdorff ist am Faschingsdienstag geschlossen, es können aber Sterbeanzeigen beurkundet werden.
  • Das Amt für Schulen und Sport ist an Weiberfastnacht nachmittags sowie am 28. Februar geschlossen.
  • Die Büros von VHS und Musikschule sind am Fetten Donnerstag und am Freitag von 8.45 bis 12.15 Uhr geöffnet sowie am Dienstag geschlossen.
  • Das Amt für Ausländerangelegenheiten ist am 23. Februar nur von 8 bis 12 Uhr geöffnet und Faschingsdienstag nicht erreichbar.
  • Das SWT-Kundenzentrum an der Ostallee schließt Weiberdonnerstag um 15 Uhr.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln