2. Trierer Entenrennen

Die Gewinner stehen fest - Feuerwehr musste das Rennen unterstützen

Bei Gegenwind bleibt keine andere Wahl als die Trierer Feuerwehr in Sachen Wasserstrahl-Unterstützung anzufragen. Nach dem Startschuss des 2. Trierer Entenrennens am Zurlaubener Ufer heute am 20. September 2015 wurden die Daumen gedrückt.

Trier / Zurlauben. 5vier.de war mitten im dicht bevölkerten Uferbereich zwischen Kaiser-Wilhelm-Brücke und vom Technischen Hilfswerk verlängerten Steg (mit der Ziel-„Spitze“). Mehr als 10.000 Plastikenten wurden in einem mit einer gelben Ölsperre definierten Bereich der Mosel ins Rennen geschickt. Wegen Gegenwind hatte die Feuerwehr die Aufgabe, mit ihren Schläuchen das Bewegen der Enten zu beschleunigen.

Kinder kritisieren mögliche Einseitigkeit

Dass die anwesenden Kinder bei der Unterstützung durch den Wasserstrahl sofort eine Einseitigkeit bemerkten sei notiert. Tatsächlich wurde eine Gruppe „Wettbewerbsteilnehmer“ so vom Wasserstrahl ausgegrenzt bzw. fast in die entgegengesetzte Richtung bewegt, dass ein „moselabwärts“ nicht mehr möglich war.
Die damit eindeutig festgelegten Verlierer nahmen das Ergebnis mit einem Lächeln auf und die anwesenden Kinder waren glücklich zumindest dabei gewesen zu sein. (Handys haben da eine zusätzliche Unterstützung in Sachen „Dokumentation“ übernommen).

Information für die Gewinner

Die Gewinner des 2. Trierer Entenrennens finden sich unter http://www.nestwaerme.de/triererentenrennen/auf-die-mosel-fertig-los/gewinne .

5vier.de empfiehlt die Pfeiltasten unter „Patenscheinnummer“ zu bedienen, sollte die Reihenfolge weder auf- noch absteigend angeordnet sein. Damit hat man dann ganz schnell herausgefunden, ob ein Preis in Aussicht steht.

Zwischen den Zahlen 1633 und 1838 war keine für unsere Patenscheine passende Ente angekommen, so dass wir uns freuen, dass wir mit unserer Teilnahme den Verein Nestwärme unterstützen können.

Die Gewinne für Platz 1 bis Platz 20 konnten bereits – gegen Vorlage des Patenschaft-Scheins – vor Ort abgeholt werden. Alle Preise können bis zum 31.10.2015 bei nestwärme e.V. Deutschland, Christophstraße 1, 54290 Trier, von Mo-Fr zwischen 9 Uhr und 16 Uhr abgeholt werdenDanach verliert der Gewinner das Recht auf seinen Gewinn. (vgl. www.nestwärme.de).

Kinderwagen-Rekordtag am Zurlaubener Ufer

5vier.de freut sich mit all den Familien die den Weltkindertag am Moselufer gefeiert haben, dass am heutigen Sonntag das Wetter mitspielte. – Es ist mit Sicherheit anzunehmen, dass so viele Kinderwagen wie heute an keinem anderen Tag am Zurlaubener Ufer anzutreffen waren.
Diejenigen, die deshalb möglicherweise doch etwas langsamer ihren Weg nehmen konnten sei nochmals darauf hingewiesen: Es wurde (a) ein Familienfest und (b) der Weltkindertag gefeiert. Und tatsächlich war jeder von uns – ohne Ausnahme – ein Kind, das sicherlich auch einmal die Bewegungs-Geschwindigkeiten von „älteren Menschen“ gedrosselt hat.

Foto: C. Maisenbacher

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln