30 Jahre Internationaler Trierer Stadtlauf – Neues und Bewährtes

Am 30. Juni geht der Internationale Trierer Stadtlauf zum insgesamt dreißigsten Mal an den Start

In diesem Jahr geht der Internationale Trierer Stadtlauf zum insgesamt dreißigsten Mal an den Start. 5vier hat alle Details.

Stadtlauf featured

Der Internationale Trierer Stadtlauf ist wie das Altstadtfest eine feste Größe im Stadtgeschehen. Jedes Jahr treffen sich lokale, nationale und internationale Läufer, um sich auf den vielseitigen Strecken durch die Moselmetropole zu messen. Am kommenden Sonntag ist wieder so weit. Hunderte von Läufern werden erwartet, um sich den Kilometern und der Uhr zu stellen.

30. Juni – 30 Jahre Stadtlauf

Stadtlauf 01Der erste Startschuss zu einem Stadtlauf fiel im Jahr 1984, im Rahmen der 2000 Jahr Feier der Stadt Trier. Damals wurde die Organisation des Events noch von einem Zusammenschluss aus mehreren Trierer Vereinen gestemmt. Der große Erfolg machte aus dem Stadtlauf ein wiederkehrendes Ereignis, das weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt wurde. 1995 wurde dann zur besseren Koordination der Veranstaltung der Trierer Stadtlauf e.V. gegründet. Ab 1997 übernahm der Verein die komplette Ausrichtung und machte den Trierer Stadtlauf zu einem internationalen Event.

An diesem Wochenende, dreißig Jahre nach dem ersten Startschuss, werden nun Gäste aus aller Herren Länder erwartet: Frankreich, Belgien, Luxemburg, Österreich und sogar Äthiopien.

Bekanntes Programm, neue Strecken

Das Programm des diesjährigen Stadtlaufes liest sich wie in den letzten Jahren auch. Alle bekannten und beliebten Streckenformate sind mit dabei und geben Läufern jeden Alters und jeder konditionellen Verfassung eine Chance sich zu beweisen.

Den Start macht in diesem Jahr der 10 Kilometer RWE Lauf, der um 9:00 Uhr startet. Eine Viertelstunde später fällt der Startschuss für den anspruchsvollsten Lauf der Veranstaltung, dem Hafen Trier Halbmarathon. Die beiden 5,4 Kilometer Läufe, der Sparkassen Publikumslauf und der SWT Firmenlauf starten dieses Jahr um 10:50 und 11:05 Uhr. Es folgen drei weitere Events mit kleineren Strecken: die beiden 1,6 Kilometer Läufe – namentlich der Spaßlauf der Karnevalisten und der Volksfreund Jugendlauf (Start um 11:11 und 11:40 Uhr) und der 0,4 Kilometer Wochenspiegel Trier Bambinilauf (Start um 12:00 Uhr). Die versetzten Startzeiten ermöglichen allen Läufern einen gemeinsamen Zieleinlauf in der Innenstadt. Das parallel stattfindende Trierer Altstadtfest wird für jede Menge Stimmung und Energie für die Läufer sorgen.

Stadtlauf 02

Als Neuerung hat man dieses Jahr auf die Kritik der letzten Jahre reagiert. Die lange und von Zuschauern gemiedene Streckenführung durch Euren wurde durch den 10 Kilometer Rundkurs durch Trier Nord ersetzt. Die amtlich vermessenen Strecken führen dieses Jahr daher durch deutlich schönere und für die Läufer angenehmere Teile der Stadt – an der Mosel entlang und vorbei an vielen der bekannten historischen Bauten. Die Laufstrecken sind dieses Jahr damit auch deutlich flacher und bieten mehr Schatten – ideale Voraussetzungen für gute Laufleistungen und schnelle Zeiten – wir dürfen also auf den ein oder anderen Rekord hoffen. Details zum Streckenverlauf gibt es auf der Seite des Trierer Stadtlauf e.V.

Bleibt nun zu hoffen, dass das Wetter mitspielt. Nach Aussagen des deutschen Wetterdienstes erwarten Läufer und Zuschauer ideal Laufbedingungen: leichte Bewölkung mit Höchsttemperaturen um 24°, leichter Wind aus Südost mit Windstärke 1-2.

Wer sich für den Internationalen Trierer Stadtlauf 2013 anmelden möchte, der kann dies auf der Seite des Trierer Stadtlauf e.V. direkt tun.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln