34. Trierer Handwerkermarkt sucht Aussteller

Professionelle Kunsthandwerker, die am 5. und 6. Juli auf dem 34. Trierer Handwerkermarkt ausstellen wollen, können sich dafür bis zum 17. Januar bei der Handwerkskammer Trier (HWK) bewerben.

Handwerkermarkt_featured

2013 haben mehr als 100 Kunsthandwerker ihre Arbeiten an Ständen rund um die Porta Nigra, das Museum Simeonstift, den Brunnenhof und den Simeonstiftplatz gezeigt (5vier berichtete). Bewerben können sich Gestalter, die Mitglied einer Handwerkskammer oder berufsmäßig als Kunsthandwerker tätig sind. Neben Bewerbern aus der Region Trier sind auch Interessenten aus der Großregion sowie über die Grenzen von Rheinland-Pfalz hinaus willkommen.

Bewerbungsunterlagen und Informationen sind erhältlich bei:
Torsten Kaiser, HWK Trier, Tel. 0651/207-275, E-Mail: tkaiser@hwk-trier.de.

Angesprochen sind Keramiker, Drechsler, Kunstschmiede, Textilgestalter, Glockengießer, Kerzenmacher, Korbflechter, Schmuckgestalter, Täschner, Buchbinder und weitere gestaltende Handwerker. Wer sich zum ersten Mal für die Teilnahme bewirbt, muss seinen Unterlagen aussagekräftiges Bildmaterial und einen Lebenslauf hinzufügen. Eine Jury entscheidet darüber, welche Bewerber einen Standplatz auf dem Markt erhalten.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln