3D Druck für Jugendliche an der Hochschule Trier

Von der Idee zum persönlichen Prototypen

Die Technik mit dem 3D Drucker einen Prototypen zu erstellen ist jedem bekannt, doch kaum einer, der nicht aus dem Fachbereich kommt, hat Zugang zu dieser Technologie. Die Hochschule Trier möchte dies nun ein Stück weit ändern und bietet einen Workshop für Schüler und Schülerinnen an.

Trier. Der Fachbereich Technik an der Hochschule Trier bietet in den Herbstferien vom 26.10.2015 bis 28.10.2015 einen dreitägigen Workshop für interessierte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren an. In einem interessanten Programm erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Themen Computerunterstützte Konstruktion und 3D-Drucktechnologien. Dabei dürfen die Schüler eigene Ideen und Entwürfe eines bestehenden Produktes erarbeiten, die am Ende als Prototyp gedruckt werden.

Textbild 3D Druck

Weiterhin werden Laborführungen im Fachbereich Technik und Wunsch die Teilnahme an einer Erstsemestervorlesung zum Schnuppern angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Die Veranstaltung im Rahmen der Initiative „Wissen schafft Zukunft“ wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz.

Weitere Informationen und Online Anmeldung unter: www.weminto.de

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln