5VIER.DE STERNZEICHEN- HOROSKOP 2014

Fömf4 Sternzeichen – Horosköööpchie Zweidausenonvörziehn

Astrologisch geprüft und von führenden Sterndeutern empfohlen: Zum Jahreswechsel 2013/14 das 5vier.de Jahreshoroskop! Von unseren Sternguckern Redakteurin Stefanie Braun und Lokal-Berühmtheit Helmut Leiendecker.

Foto: Lars Eggers

Foto: Lars Eggers

 

WIDDER/WIDDER

Net immer „widder“ met dämm Köppchie dorch de Wand! Dat duut immer „widder“ wieh. Hörner brauchen im neuje Jährchie widder on widder vell Pflejearbeit on en Extra – Portiuun Politur. // Nicht immer mit dem Kopf durch die Wand! Auch Hörner brauchen im neuen Jahr viel Pflege und eine Extraportion Liebe und Politur.

 

STIER/STIER

Zweidausendvörziehn gett e gaaaanz ruuich Jährchie. Dat Gras es grien on wächst wie beklobbt. Allerdings, die klaan Deerchao, die Bremsen gewen Gas. Se laossen die Stiere awer suweit en Ruh. Daofier giehn se an die Küh’, die widder ieweraall om die Stiere romlungeren. // 2014 wird ein ruhiges Jahr. Das Gras wächst dicht und grün auf der Wiese und die Bremsen lassen den munteren Stier in diesem Jahr etwas in Ruhe, um sich lieber an den doofen Kühen zu vergreifen, die es leider auch in diesem Jahr im Umfeld des Stiers wieder geben wird.

 

ZWILLING/ZWILLING

Partnerlook es „aus“. Außer beim Zwilling, dää ka jao och gaoneist dao drao maachen. En dao Liebe, awer och bei nao sauwerer Kombelschaft socht dään Zwilling (Doppelwopper) ganz intensiv nao seiner besserer Hälft…

…o find die maasdens och. // Partnerlook ist nicht mehr in. Steht dem Zwilling aber nach wie vor gut! In der Liebe, aber besonders in der Freundschaft sucht der Zwilling im neuen Jahr nach seiner zweiten, vielleicht besseren Hälfte.

 

KREBS/KREBS

Nao fieren, nao dao Seit, Retour, ab die Post. Für die Krabbeldeercher giehdet 2014 su rechdich ab. Neist kann die obbhaallen. Notfalls gänn die Scheeren egesetzt om sich de Weech freizuschnibbeln. // Vorwärts, rückwärts, seitwärts Marsch! Für den Krebs geht’s im Jahr 2014 endlich zur Sache. Nichts kann ihn mehr aufhalten und notfalls werden die Scheren eingesetzt, um sich den Weg frei zu knipsen.

 

Leiendecker-Interview_Comic.1

LÖW/LÖWE

Immer schiehn de Mähn börschden on de Krallen schrabben o lackeeren . Im neue Jährchie wellsde doch glänzen wie en Speckschwaort. Pass nur ob beim brüllen, dat de immer gut de Zänn gebotzt has, sonst es dein Löwin vorher schon weggelaaf. // Immer schön die Mähne bürsten und die Krallen feilen, lieber Löwe. Im neuen Jahr willst du noch mehr glänzen. Pass nur auf, dass der Atem frisch ist beim nächsten Brüllen.

 

JUNGFRAA/ JUNGFRAU

Dau darfs dei Kraoren von dao Blus e bissie weider obbmaachen. Awer nur suvell, dat mao dei guut Herz siehn duut dat langt in dat nächsde Jaohr es deins. // Liebe Jungfrau, den Kragen darfst du dieses Jahr ruhig etwas weiter öffnen. Im schlimmsten Fall schaut dir jemand in den Ausschnitt und findet dein gutes Herz.

 

WAACH/WAAGE

Immer schien abwäjen wat dat ob dao Waach wiejen duut. Sons gett dat gaoneist met deiner Traumfigur en 2014. Genießen on ässen es net alles on dat sechste Gromberschniedchie kannsde em nächste Jaohr jed zwätt Maol aanfach leije laossen. // Immer schön abwägen. Sonst wird das mit der Traumfigur auch im nächsten Jahr nix. Genießen ist nicht alles und die sechste Schnitte Reibekuchen muss auch im Jahr 2014 nicht sein.

 

SKORPIUNN/SKORPION

Wään e Stachel hat, dään kannen och enziehen. Dää Skorpiuun sticht em nächsde Jaohr ent Aaf durch Aoschmiegsamkeit on nettich Liewenswürdichkaaten. // Wer den Stachel dieses Jahr einziehen kann ist der Skorpion. Der sticht allerhöchstens durch Nettigkeiten und Liebenswürdigkeiten heraus.

 

Foto: Markus Weber

Foto: Markus Weber

 

SCHÜTZE/SCHÜTZE

Triffden oder triffden net? Em nächsde Jaohr aanfach die Eitelkaaten hennen aostellen, dann de Brill aogezoren on dann ab „voll ent Schwaorze renn gebreeddert. // Treffer? Versenkt! Auch wenn der Schütze im nächsten Jahr vielleicht mal die Brille aufziehen muss, um sein Ziel nicht zu verfehlen. Da nutzt die ganze Eitelkeit nichts.

 

STAANBOCK/STEINBOCK

Stur on hartnäckisch laaft dää Steinbock sei Wech. Egal wat dao och romm stieht, alles gett wegbummt. Bei da dorch offkommendem Koppwieh, empfielt jeden Dogder en klaan Packung Aspirin oder e kaalen Umschlaach om de Schwelles. //  Hartnäckig setzt der Steinbock seinen Weg fort. Dabei muss schon mal die eine oder andere Barriere dran glauben. Am Schluss bitte Aspirin bereit halten, Kopfschmerzen könnten die Folge sein.

 

WASSERMANN/WASSERMANN

Raus aussem Waasser, Haor met warmer Loft trogge geblaos, guut kämmen on dann ab zu ganz neijen Ufern. Dat könnt dat Motto von de Waassermänner em nächste Jaohr senn. Da kann et passeeren, dat die Dinger ganz annersdes Laawen, als mao Aofangs dengen on hoffen duun duut. // Aus dem Wasser raus, Haare fönen, ordentlich frisieren und dann auf zu neuen Ufern könnte das neue Motto des Wassermanns im kommenden Jahr werden. Da gestaltet sich bald alles anders als man geplant hat.

 

FÖSCHELCHIE/FISCHE

Aanfach immer weider schwimmen, schwimmen on noch e maol schwimmen. Für die Fösch laaft alles wie am Schnürchen. Nur, wenn et am End vom Schnürchen ganz doll wiewelt, obbgepasst: dat könnt en Angelschnürchie sein. // Einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen heißt es beim Fisch. Für den läuft alles wie am Schnürchen. Vielleicht hängt er sogar bald am Anglerschnürchen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln