Temmels entscheidet Derby für sich / VIDEO

Vom Topspiel berichten Holger Görgen (Video) und Torsten Franken (Text, Fotos und Interviews)

Die SG Temmels hat das 5vier-Topspiel gegen die SG Wincheringen 4:2 (2:1) gewonnen. Dabei kamen die abstiegsbedrohten Gäste zunächst besser ins Spiel.

 

SG Temmels gegen SG Wincheringen

Bereits in der vierten Minute nutzte Wincheringen die erste Chance zur Führung. Daniel Gilweit war auf einmal frei durch und erzielte die Führung der Gäste (4.). In der Folge hatte Temmels zwar mehr Ballbesitz, wusste aber zu wenig damit anzufangen. Gute Torchancen gab es zunächst nur weiter auf Seiten der SG Wincheringen. Nach einer guten Viertelstunde hätte erneut Daniel Gilweit die Weichen schon früh auf Sieg stellen können. Wieder lief Gilweit alleine auf das gegnerische Tor zu. Doch Temmels Torwart Oliver Kerner verhinderte die frühe Entscheidung (16.). Die Vorstöße der SG Temmels waren zunächst noch zu harmlos. Die einzigen Möglichkeiten hatten Sven Kloß mit einem Freistoß (18.) und nach einer schönen Kombination Jan Dixius mit dem Kopf (27.). Nach einer halben Stunde gab es Elfmeter für Temmels. Doch Niko Buchheit scheiterte am glänzend parierenden Nico Altenhofen. Nur Sekunden später doch der Ausgleich. Nach einer Ecke stieg Andreas Welsch am höchsten und köpfte zum 1:1 ein (31.). Fast im Gegenzug hätte Wincheringen erneut in Führung gehen können. Daniel Gilweit setzte sich gut auf der rechten Seite durch, seine Flanke fand auch Carsten Gales, der allerdings aus fünf Metern zentral auf Temmels‘ Keeper köpfte (35.). Als alle schon mit einem Remis zur Halbzeitpause rechneten, zog Sven Kloß aus 25 Metern einfach mal ab. Sein Schuss landete zur 2:1-Führung im Winkel (45.).

SG Temmels gegen SG WincheringenNach der Halbzeitpause kam Temmels mit deutlich mehr Schwung aus der Kabine und entschied die Partie mit einem Doppelschlag von Niko Buchheit (47./49.). Die Gastgeber hatten das Spiel jetzt völlig im Griff und durch Sven Kloß (59./79.) und Niko Buchheit (86.) weitere Möglichkeiten. Wincheringen kam durch einen verwandelten Foulelfmeter von Marcus Richter nur noch zum 2:4 (51.). Die SG Wincheringen muss nach dieser Niederlage im Derby weiter um den Klassenverbleib zittern. Am Samstag um 18 Uhr kommt es gegen den SV Wasserliesch/Oberbillig zu einem Abstiegsendspiel. Die SG Temmels muss am letzten Spieltag zur gleichen Zeit bei der SG Saarburg antreten.

 

Statistik

SG Temmels (Trainer: Ralf Reger)

Oliver Kerner – Patrick Wietor, Andreas Welsch, Matthias Lasner, Thomas Steinbach – Felix Schmid, Sven Kloß (87. Marius Beck), Mirko Hoffmann (84.Christoph Pleimling), Patrick Leisen, Niko Buchheit – Jan Dixius (90. Nicolas Weber)

SG Wincheringen (Trainer: Christian Gales)

Nico Altenhofen – Christian Schreiner, Christian Tritz, Emir Mehic, Patrick Altenhofen (46. Sebastian Hein), Dominik Michels (52. Bastian Hurth) – Sebastian Wolf, Dominik Loch (84. Manuel Pröpper), Marcus Richter, Carsten Gales – Daniel Gilweit

 Tore:

0:1 Daniel Gilweit (4.)
1:1 Andreas Welsch (31.)
2:1 Sven Kloß (45.)
3:1/4:1 Niko Buchheit (47./49.)
4:2 Marcus Richter (51.Foulelfmeter)

 Besondere Vorkommnisse: Nico Altenhofen hält einen Foulelfmeter von Niko Buchheit (30.)

Schiedsrichter: Jens Kaufmann (Thomm)

VIDEO

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln