Ab 1. Januar: Der 5vier-Adventskalender mit Fußballkuriositäten

Ein Adventskalender im Januar? Spinnen die bei 5vier.de denn jetzt komplett? Nicht ganz, denn kaum einem Termin fiebert der fußballbegeisterte Leser am Anfang des neuen Jahres so sehr entgegen, wie dem Ende der ungeliebten Winterpause. Am 28. Januar rollt in der Region endlich wieder der Ball. Als erste Mannschaft nimmt Regionalligist Eintracht Trier wieder den Spielbetrieb auf und hofft im Heimspiel gegen Idar Oberstein an die guten Leistungen der Hinrunde anknüpfen zu können.
Ab dem 1. Januar versuchen wir, euch die Wartezeit zu verkürzen. In 28 Folgen präsentiert 5vier.de jeden Tag eine kleine Geschichte aus der verrückten Fußballwelt. Freut euch drauf, einen kleinen Vorgeschmack gibt es schon heute!

Wenn Politiker die Sportart verwechseln

Boris Johnson ist für seine Exzentrik bekannt, doch im Mai 2006 schoss der zur Zeit amtierende Bürgermeister von London etwas über das Ziel heraus. In einem Benefizspiel zwischen Deutschland und England ging Johnson, der Rivalität zwischen beiden Ländern angemessen, etwas übermotiviert in einen Zweikampf mit Maurizio Gaudino. Auf seiner Wikipediaseite kommentiert der Politiker die Aktion folgendermaßen:
I’m a rugby player, really, and I knew I was going to get to him, and when he was about two yards away I just put my head down. There was no malice. I was going for the ball with my head, which I understand is a legitimate move in soccer.
Ob Maurizio Gaudino dies ähnlich sieht? Das Spiel endete übrigens 4:2. Für Deutschland.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln