ADAC Rallye Deutschland: Start 2014 wieder in Trier

Nach einem Jahr Abstinenz beginnt die Rallye wieder vom Wahrzeichen der ältesten Stadt Deutschlands aus

Vom 21. bis zum 24. August 2014 findet die ADAC Rallye Deutschland statt. Nachdem der Startschuss letztes Jahr am Kölner Dom fiel, geht es dieses Jahr – bis einschließlich 2016 – wieder vorm Wahrzeichen der ältesten Stadt Deutschlands los. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk fasst die Entscheidung kurz auf dem Presseportal des ADAC zusammen: „Das Zuhause der ADAC Rallye Deutschland war und ist die Stadt Trier. Sie bietet perfekte Bedingungen für die Ausrichtung der ADAC Rallye Deutschland. Ich freue mich, dass wir bis 2016 eine Planungssicherheit für alle Beteiligten erzielen konnten. Mein besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang an den Oberbürgermeister von Trier Klaus Jensen sowie an Wirtschaftsdezernent Thomas Egger.“

Die ADAC Rallye Deutschland findet von 21. bis zum 24. August 2014 statt. Die WRC-Stars wie Weltmeister Sébastien Ogier, Mikko Hirvonen, Robert Kubica, Thierry Neuville und Kollegen präsentieren sich am 21. August mit ihren imposanten Hightech-Boliden wieder vor dem historischen Bauwerk in der Innenstadt von Trier. Der sportliche Start der ADAC Rallye Deutschland 2014 erfolgt dann am Folgetag mit den ersten Wertungsprüfungen. Bei der Streckenführung in der Region rund um Trier wird es unter anderem einige spannende Neuerungen geben.

Vorverkauf hat begonnen

Unter www.adac.de/rallye-deutschland in der Rubrik „Tickets“ sind die begehrten Rallye-Pässe bereits verfügbar.

Infos zur ADAC Rallye Deutschland 2014

Die ADAC Rallye Deutschland bietet einzigartige Spannung und Motorsport auf höchstem Niveau. Enge Prüfungen in den Mosel-Weinbergen, harte Pisten auf dem Truppenübungsplatz Baumholder (Arena Panzerplatte) und heiße Fights auf den schnellen Asphalt-Straßen verlangen den Teilnehmern alles ab. Ihre Vielseitigkeit macht den deutschen Weltmeisterschaftslauf zu drei verschiedenen Rallyes in einer. Eine spannende Herausforderung, die Jahr für Jahr Fans aus ganz Europa anlockt und der ADAC Rallye Deutschland eine unverwechselbare Atmosphäre verleiht.

Die ADAC Rallye Deutschland bietet die ideale Gelegenheit, um die Fahrkünste von Weltmeister Sébastien Ogier und seinen Rallye-Kollegen hautnah zu erleben. Die Zuschauer dürfen sich bei der zwölften Ausgabe des deutschen Weltmeisterschaftslaufs auf attraktive Wertungsprüfungen mit spektakulären Drifts und temporeichen Einlagen freuen. Die Fahrerpräsentation zu Beginn und der feierliche Abschluss bei der Siegerehrung finden an der historischen Porta Nigra in Trier statt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln