Aktuell: Überfall auf einen Taxifahrer im September 2010 – „Aktenzeichen XY…ungelöst“ bringt neue Hinweise

Der brutale Überfall auf einen Trierer Taxifahrer am 30. September 2010 auf einem Waldparklatz bei Trier war am gestrigen Mittwochabend Gegenstand der ZDF-Fahndungsreihe „Aktenzeichen XY…ungelöst“.

Aufgrund der Sendung gingen sowohl im Fernsehstudio in München als auch bei der Hinweisaufnahme der Kriminalinspektion Trier aus der Bevölkerung insgesamt acht Hinweise allgemeiner Natur ein. Ein Zuschauer wandte sich mit einem Hinweis an das Polizeipräsidium Bonn, das diesen sofort an die Trierer Ermittler weitergeleitet hat.

Ob diese Hinweise weitere konkrete Ermittlungsansätze liefern, bleibt abzuwarten. Eine „heiße Spur“ scheint jedoch nach einer ersten Einschätzung der Fahnder nicht darunter zu sein.

Die Polizei bedankt sich sowohl bei den Medien als auch bei der Bevölkerung für das Interesse und die Unterstützung bei der Klärung dieser Straftat.

Hinweise werden auch weiterhin bei der Kriminalinspektion Trier unter den Rufnummern 0651/9779-2290 entgegengenommen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln