Aktuelle Meldungen der Stadt Trier

Die Stadt weist für diese und kommende Woche auf einige Einstellungsarbeiten sowie Verkehrsbehinderungen hin:

Test für Lautsprecher- und Alarmanlage am Moselstadion

Wegen Einstellungsarbeiten an der neuen Alarm- und Lautsprecheranlage ist vom 14. bis zum 16. August mit einer verstärkten Geräuschentwicklung rund um das Moselstadion in Trier-Nord zu rechnen. Das städtische Amt für Schulen und Sport bittet die Anwohner um Verständnis.

+++++++

Sperrung in Euren wegen St.-Helena-Kirmes

Haltestelle „Helenenbrunnen“ wird nicht angefahren

Wegen der St.-Helena-Kirmes in Euren ist die Numerianstraße ab Einmündung Eurener Straße bis Burgmühlen- und St.-Helena-Straße ab Greilerstraße bis zur Kirche von Donnerstag, 15. August, 18 Uhr, bis Sonntag, 19. August, 1 Uhr, sowie von Donnerstag, 22. August, 12 Uhr, bis Freitag, 23. August, 1 Uhr, gesperrt.

Das städtische Straßenverkehrsamt weist darauf hin, dass im unmittelbaren Veranstaltungsraum keine Parkmöglichkeiten vorhanden sind und auf zusätzliche Halteverbote hingewiesen wird. Für Anwohner am Helenenbrunnen und Fahrer mit Ziel Herresthal ist über die Straße Im Spilles eine Umleitung ausgeschildert.

Die Endhaltestelle Helenenbrunnen der Buslinien 1 und 81 kann von 15. August, 17 Uhr, bis 18. August, 24 Uhr, und am 22. August, 12 bis 24 Uhr, nicht angefahren werden. Die Touren mit Ziel Helenenbrunnen enden an der Haltestelle Friedhof. Die Stationen Burgmühlen- und Tempelherrenstraße sowie Helenenbrunnen werden an die Haltestelle Ludwig-Steinbach-Straße verlegt.

+++++++

Rad- und Gehweg am Zurlaubener Ufer

Wegen Instandsetzungsarbeiten ist der Rad- und Gehweg des Zurlaubener Ufers zwischen der Straße „An der Jugendherberge“ und der Bleichstraße vom 20. bis zum 22. August gesperrt.

Die Umleitung wird vom Zurlaubener Ufer über die Straße „An der Jugendherberge“ durch die Unterführung an der B 49 (Ascoli Piceno Straße) bis zur Zurmaiener Straße eingerichtet. Von dort wird der Fußgänger- und Radfahrerverkehr über die Zurmaiener Straße bis zur Einmündung Lindenstraße und im Anschluss über die Kreuzung Ascoli Piceno Straße/Lindenstraße zurück zum Zurlaubener Ufer geführt.

Die Umleitung in der Gegenrichtung erfolgt über die gleiche Strecke. Die Schiffsanlegestellen am Zurlaubener Ufer sind nicht betroffen. Ab Freitag, 23. August, ist der Rad- und Gehweg wieder uneingeschränkt nutzbar. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen nur bei geeigneten Witterungsverhältnissen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln