Aktuelles: Brand in einer Lagerhalle in Trier-Kürenz

Der Brand im Dachgeschoss des Bürotraktes einer leer stehenden Lagerhalle im Böschungsbereich der Gleisanlagen in der Schönbornstraße machte heute Nachmittag, 18. Juli, den Einsatz von Feuerwehr und Polizei notwendig.

Das Feuer war gegen 13 Uhr entdeckt und den Rettungskräften gemeldet worden. Während des Brandes kam es zu starker Rauchentwicklung am Einsatzort. Laut Auskunft der Bundespolizei war der Zugverkehrs jedoch nicht davon beeinträchtigt.

Nach jetzigem Informationsstand kamen Personen nicht zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens an dem abbruchreifen Gebäude, das sich in Privateigentum befindet, lässt sich nicht beziffern.

Wegen akuter Einsturzgefahr kann die Brandstelle derzeit nicht betreten werden. Aussagen zur Brandursache sind daher nicht möglich. Die Kriminalpolizei Trier hat die Ermittlungen aufgenommen.

Neben der Berufsfeuerwehr Trier sowie den Löschzügen aus Kürenz und Olewig waren die Polizeiinspektion Trier sowie die Kriminalinspektion Trier im Einsatz.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln