Aktuelles: IHK-Betriebe steigern Ausbildungsleistung

Zum Start des neuen Ausbildungsjahres haben die IHK-Ausbildungsbetriebe in der Region Trier ihr Ausbildungsengagement gegenüber den vergangenen Jahren noch einmal gesteigert.

Bis Ende Juli konnte die IHK Trier 1 642 neue Ausbildungsverträge aus dem Bereich Industrie, Handel und Dienstleistungen eintragen. Diese Zahl liegt nicht nur um 4,9 Prozent über der des Vorjahresmonats, sondern ist das beste Ergebnis der vergangenen zehn Jahre.

Dies zeigt das anhaltend hohe Ausbildungsengagement und die wegen der schwieriger werdenden Bewerbersituation vermehrten Anstrengungen der Unternehmen, im Sinne der Fachkräftesicherung fähigen Nachwuchs für die Zukunft zu gewinnen. Die hohe Zahl der Abschlüsse schon zu Ende Juli zeigt aber auch, dass die Unternehmen deutlich früher als in den vergangenen Jahren versuchen, ihren Nachwuchs „unter Dach und Fach“ zu bringen, so Marcus Kleefisch, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Trier, dies vor allem wegen rückläufiger Bewerber- und Schülerzahlen, deren Tendenz in der Region Trier bereits ausgeprägt ist.

Auch zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres stehen aber noch offene Ausbildungsplätze vor allem im Einzelhandel und Gastgewerbe zur Verfügung.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln