Aktuelles: Palastgarten wird instand gesetzt

Nicht nur die Wiese des Palastgarten wird erneuert (5vier berichtete) auch das Bassin der Fontäne wird demnächst wieder instand gesetzt.

Wiese im Palastgarten bald wieder ohne Zaun.

Das Bassin der Fontäne im Trierer Palastgarten ist momentan fast ganz ohne Wasser und muss noch einige Zeit trocken liegen. Starke Wasserverluste machen eine komplette Neuabdichtung erforderlich. Die Vorbereitungen für die Instandsetzung laufen. Das Becken, das einen Durchmesser von 37 Metern hat, wird mit einem Sandstrahler komplett gereinigt. Die Schadstellen im Randbereich werden erneuert und das Bassin dann neu beschichtet. Im Spätherbst soll die Fontäne im Palastgarten wieder plätschern.

Außerdem wurde in der vergangenen Woche, der nach der Heilig Rock-Wallfahrt im Trierer Palastgarten neu eingesäte Rasen, erstmals gemäht. Dank des bisher eher wechselhaften Sommerwetters und einer Düngung ist er nach Angaben des städtischen Grünflächenamts sehr gut angewachsen. Voraussichtlich Ende Juli verschwindet der Zaun und die beliebte Wiese ist wieder frei zugänglich.

Das sind gute Nachrichten für alle Sonnenhungrigen, denn erst hieß es, dass die Wiese bis Ende August geschlossen werden müsse. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass auch das Wetter mitspielt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln