Aktuelles: Polizeipräsidium bietet Einstellungsberatung für Menschen mit Migrationshintergrund

Von 1. Mai bis 30. Juni finden die diesjährigen 17. Internationalen Tage statt, die vom Beirat für Migration und Integration der Stadt Trier veranstaltet werden. Das Polizeipräsidium Trier bietet zu diesem Anlass eine Einstellungsberatung für den Polizeiberuf, speziell für Menschen mit Migrationshintergrund.

„Die Polizei ist sehr daran interessiert, kompetente Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund einzustellen. Mit dem speziellen Wissen über Sprache, Bräuche, kulturelle Werte und Gesellschaftsstrukturen ihres Heimatlandes können sie die interkulturelle Vermittlungsfunktion der Polizei stärken und die grenzüberschreitende polizeiliche Kooperation fördern“, sagt Einstellungsberater Günter Lambio vom Polizeipräsidium Trier.

Aus Anlass der Internationalen Tage steht Günter Lambio am Donnerstag, 24. Mai und am Dienstag, 19. Juni, jeweils in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr, im Zentrum Polizeiliche Prävention, Palaststraße 8 in Trier, für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Er beantwortet Fragen über die Einstellungsvoraussetzungen für Menschen mit Migrationshintergrund und informiert über den Polizeiberuf.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln