Aktuelles: SWT teilt mit – Strompreis steigt 2012 um zwei Prozent

Insbesondere die angekündigte Erhöhung der Netznutzungsentgelte führt neben der gestiegenen EEG-Umlage (von 3,53 Cent/kWh (netto) im Jahr 2011 auf 3,592 Cent/kWh (netto) in 2012) sowie den nach dem Atomstrommoratorium der Bundesregierung gestiegenen Großhandelspreisen dazu, dass die Stadtwerke Trier zum 1. Januar 2012 ihre Strompreise für die meisten Privathaushalte moderat anpassen müssen:

Der Brutto-Arbeitspreis im Tarif S-Komfort-Öko (rund 20.000 Kunden) steigt beispielsweise von 21,25 Cent pro Kilowattstunde (kWh) auf 21,71 Cent pro kWh (Preisstufe family). In der Grundversorgung (Tarif S-Kompakt, ca. 20.000 Kunden) steigt der Arbeitspreis von 22,79 Cent pro kWh auf 23,24 Cent pro kWh. Die Grundpreise bleiben unverändert. Für einen Vier-Personen-Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 3.500 kWh bedeutet die Preisanpassung Mehrkosten von rund 16 Euro im Jahr brutto. Dies entspricht einer Preissteigerung von rund zwei Prozent.

Alle SWT-Kunden, die sich im Jahr 2009 für den TreueStrom von SWT entschieden haben, bleiben von einer Preiserhöhung verschont. Die TreueStrom-Preise bleiben bis Ende 2012 konstant. Eine transparente Darstellung der Preiszusammensetzung und deren Entwicklung steht im Internet unter www.swt.de.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln