Alle sollen so aussehen wie Laas Koehler

Haar-Kunst im Karl-Marx-Viertel

Laas Koehler hat feste Öffnungszeiten. Der Trierer Künstler bietet in der Karl-Marx-Straße die „LAAS LOOK ALIKE WOCHEN“.

 Fotos: Laas Koehler
Fotos: Laas Koehler

Karl Marx Viertel Trier. In der Karl-Marx-Straße 9 wird seit zwei Monaten etwas ganz und gar erfrischendes angeboten: Kunst! Der Trierer Künstler Laas Koehler kennt seit einiger Zeit feste Öffnungszeiten. Jeweils dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr steht sein Projektraum für alle Interessierten offen. „Ich will nicht, dass man vor verschlossenen Türe steht, deshalb die festen Öffnungszeiten“, erklärt der Künstler. „Und mit den Öffnungszeiten will ich auch etwas anbieten.“

Das Motto „Menschen brauchen Unterhaltung“ gilt auch für die Kunst. Und da lässt Laas Koehler seiner Kreativität freien Lauf: Seit einer Woche und noch eine Woche lang wirbt er mit den „LAAS LOOK ALIKE WOCHEN“:

Was das ist? – In den Zeiten der Harmonisierung und Gleichmacherei will Laas Koehler seinen eigenen Beitrag dazu anbieten: Ein einheitlicher Haarschnitt für alle. Den Laas-Koehler-Haarschnitt für alle. Für fünf Euro wird man ein lebendiges Kunstwerk. 5vier.de war nicht der einzige, der da freundlich und schnell bedient wurde.

Warum Laas Koehler das macht, wollte ein Passant wissen und erhielt eine eindeutige Antwort: „Als ich zur Schule ging – lange Haare, Demo-Hemd und Demo-Jacke – war ich nicht gerade ein Musterschüler. Dennoch erweckte ich das Interesse meines Direktors, als ich mich für eine Uniformierung der Schüler einsetzte. Ich kann heute noch dessen Hand vor mir sehen, wie sie sich am liebsten bestätigend ausstrecken wollte. Seine wohlwollend formulierte Frage, wie ich mir die Schuluniform vorstellen würde, beantwortete ich kurz und knapp: Alle sollen so aussehen wie ich!“

Noch diese Woche, Dienstag und Donnerstag einfach in die Karl-Marx-Straße 9 vorbeischauen.. Laas Koehler freut sich!

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln