Auf der Fährte von Riesling und Devonschiefer

Wein-Wanderwochenende am 28. und 29. April

In den Weinbergen an der Saar und der Römischen Weinstraße wird am letzten April-Wochenende einiges geboten: Winzer und Weinbotschafter bieten im Rahmen des bundesweiten WeinWanderWochenendes eine Reihe geführter Touren an. Im Weinanbaugebiet Mosel stehen dann wieder rund 30 Angebote auf dem Programm, etwa zwei Drittel davon im Kreis Trier-Saarburg. Elf der Veranstaltungen finden in der Verbandsgemeinde Schweich statt, neun an der Saar in den Verbandsgemeinden Konz und Saarburg.

Ob Wein-Safari zu alten Weinbergslagen, Käse-Weinwanderung oder Weinjagd auf der Fährte von Devonschiefer und Riesling – die Veranstalter haben sich einiges einfallen lassen, um den Wanderern neben Bewegung an der frischen Luft auch Information und Genuss rund um das Thema Wein zu bieten.

Unter dem Motto „Wandern wo der Wein wächst“ veranstalten das Deutsche Weininstitut und die Gebietsweinwerbungen aller 13 Weinanbaugebiete jedes Frühjahr am letzten April-Wochenende dieses Projekt, um die Weinregionen als Wanderziele zu bewerben. An Mosel und Saar werden den Wanderfreunden vielfältige Möglichkeiten geboten, ihr Hobby mit abwechslungsreichen Weinerlebnissen zu verbinden und die regionale Weinkultur zu entdecken. Die Gäste erleben Wein und Landschaft hautnah und genießen Weine und Speisen inmitten der Reben. Dazu gibt es Informationen rund um den Weinanbau, Geologie, Historie, Pflanzen und Tierwelt.

Alle Weinwander-Termine sind im Internet unter www.deutscheweine.de/tourismus zu finden. Eine Broschüre zum Weinwander-Wochenende gibt es kostenlos beim Deutschen Weininstitut in Bodenheim, Telefon 06135 93230, beim Moselwein e.V. in Trier, Telefon 0651 710 280, info@weinland-mosel.de, sowie bei vielen Touristinformationen der Region. Bei den meisten Touren ist eine Anmeldung bei den örtlichen Veranstaltern erforderlich.

Die Touren im Landkreis Trier-Saarburg und der Stadt Trier

Fell: „Eröffnungsfest Panorama Erlebnisweg“, 28 April, 14 Uhr, und 29. April, 10 Uhr, Feller Maximiner Wein e.V., Harald Schmitt, Kirchstraße 41, 54341 Fell, kontakt@weinspektakel.de, Telefon 06502  9384435

Riol: „Weinbergswanderung mit Weinprobe“, 28. April, 14 Uhr, Weingut Schmitt-Kranz, Matthias Schmitt, Hauptstraße 20, 54340 Riol, mail@schmitt-kranz.de, Telefon 06502 5189

Kenn: „Frühlingserwachen mit Frühstücksbuffet und Weinlagenwanderung mit Umtrunk am Rebstock“, 28. April, 9 Uhr, Weingut Jüngling, Gästezimmer Fröhliches Weinfass, Hauptstraße 1, 54344 Kenn, info@weingut-juengling.de, Telefon 06502 8435

Klüsserath: „Klüsserath an Salm und Mosel“, 28. April., 13 Uhr, Heimat- und Verkehrsverein sowie  Angelverein Klüsserath, Hauptstraße 167, 54340 Klüsserath, weingut-rudi-blesius@t-online.de, Telefon 06507 4610

Detzem: „WeinWege“, 28. April, 14:30 Uhr, Kultur-  und Touristikverein Detzem e.V., Ulrike Regnery, Thörnicher Straße 16, 54340 Detzem, ffr-detzem@web.de, Telefon 0173 2978970

Ensch: „Rebstock trifft Rebstock“, 28. April, 14 Uhr, Weingut H.J. Thul & Sohn, Kirchstraße 11, 54340 Ensch, info@weinthul.de, Telefon 06507 4125 oder 0176 34197751

Mehring: Schlemmerwanderung mit Klettersteig, 28. und 29.. April, 10:30 Uhr, Weingut Bernd Klein, Im Blumengarten 1, 54346 Mehring, berndklein59@gmx.de, Telefon 06502 936262

Mehring: „Mit allen Sinnen genießen – Die Weinwanderung“, 28. April, 13 Uhr, Classisches Weingut Hoffranzen; Schulstraße 22, 54346 Mehring, mit Kultur- und Weinbotschafter Stefan Britz (Telefon 0171 3364397), info@weingut-Hoffranzen.de, Telefon 06502 – 8441

Mehring: Vini e Mustea cum Moretum an der Villa Rustica – Klein aber fein, passend zum Wein, 28. April, 13 Uhr, Weingut Jutta Fassian, Schulstraße 26, 54346 Mehring, Weinejf@t-online.de, Telefon 06502 4387

Riol: Prickelnder Römerberg, 29. April, 10 Uhr, Verein für Kultur und Tourismus Riol e.V., Herrenacht 6, 54340 Riol, Frank Kühn, frank.kuehn@yahoo.de, Telefon 06502 20510

Thörnich: „Die neue Ritsch erleben“, 29. April, 11 und 12 Uhr, Weinfreunde Thörnich, Rieslingweg, 54340 Thörnich, Uschi Derber, Telefon 06507 939093

Ockfen: „Edler Riesling“ (Prädikatsweine), 28. April, 11 Uhr, Weinhotel Klostermühle, Hauptstraße 1, 54441 Ockfen, weinhotel@klostermuehle.de, Telefon 06581 92930

Ockfen: „Tour Bockstein“, 28. April, 11 Uhr, Dorf- u. Kulturverein Ockfener Bockstein e.V., Gerd Benzmüller, Hauptstraße 53, 54441 Ockfen/Saar, weinundmehr@ockfen.de, Telefon 06581 1816, 0151 26517848

Saarburg: „Von Streuobstwiesen und Weinbergen“, 28. April, 14 Uhr, saar.wein.kultouren, Kultur- und Weinbotschafterin Christiane Beyer, 54439 Saarburg, saar.wein.kultouren@gmail.com, Telefon 0160 1297144 oder 06581 9959169

Saarburg: „Zeitenwenden an der Saar“, 29. April, 13:30 Uhr, Kultur- und Weinbotschafterin Christiane Beyer, Carmen Müller, 54439 Saarburg, saar.wein.kultouren@gmail.com, Telefon 0160 1297144 oder 06581 9959169

Saarburg-Kahren: Käse-Weinwanderung, 29. April, 10:30 Uhr, Ronny Fuchsen, Saargaustraße 19a, 54439 Saarburg-Kahren, genuss@altfuchshof.de, Telefon 06581 9974980

Trassem: Zeitreise an der Saar, 29. April, 13:15 Uhr, Kultur- und Weinbotschafter Guido Schramm, Perdenbacher Weg 15, 54441 Trassem, info@tourzumsaarwein.de, Telefon 06581 920 767

Konz-Oberemmel: WeinSafari – Entdecken Sie alte Weinlagen neu, 28. April, 14 Uhr, Weingut Albrecht Schmitt, Karlsbergstraße 2, 54329 Konz-Oberemmel, info@weingut-albrecht-schmitt.de, Telefon 06501 6039048

Konz-Oberemmel: Wingertstour durch‘s Weintälchen, 29. April, 13 Uhr, Weingut Ludwin Schmitt, Brotstraße 4, 54329 Konz-Oberemmel, info@weingut-schmitt.de, Telefon 06501 99790

Konz-Oberemmel: saarWEINjagd – auf der Fährte von Devon-Schiefer, Riesling und wilder Genusskultur, 28. April, 13:30 Uhr, Weingüter Christian Jungblut und Alois Kirchen, Scharzbergstraße 2/Karlsbergstraße 8, 54329 Konz-Oberemmel, info@weingut-kirchen.de, Telefon 06501 15498; 06501 15568; 0173 1421457

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln