Auseinandersetzung bei Fußballspiel – Zeugenaufruf

Am Rande des Fußballspiels SV Eintracht Trier 05 gegen FC 08 Homburg am Samstag, 06.11.2010, kam es im Umfeld des Moselstadions zu körperlichen Auseinandersetzungen. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet, die durch eine Ermittlungsgruppe bei der PI Trier möglichst umfassend aufgeklärt werden sollen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Vor Spielbeginn kam es zwischen 13.15 Uhr und 13.45 Uhr in der Zeughausstraße im Bereich des Haupteingangs Moselstadion zu einer Auseinandersetzung zwischen rivalisierenden Gruppen aus Anhängern der beiden Mannschaften.

Rund eine Stunde nach dem Spiel, gegen 16.40 Uhr, trafen abermals rivalisierende Gruppen im Bereich Paulinstraße / Zeughausstraße aufeinander, wobei es zu Körperverletzungen kam und mit Flaschen geworfen wurde.

Die Polizei bittet zu den Ereignissen um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen und möglicherweise Geschädigte melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Trier, Südallee 3, Telefon 0651-9779-3200.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln