Basketball: Dolphins müssen zum Rückrundenstart in Köln ran

Richtungsweisendes Spiel zum Rückrundenauftakt: Die Immovesta Dolphins wollen am Samstagnachmittag in Köln (Sporthalle Bergischer Ring, 17 Uhr) wieder Boden im Kampf um die Playoffs gutmachen. Doch auch die Gastgeber brauchen den Sieg, wollen sie im Rennen um einen der Startplätze für die Meisterschaftsrunde bleiben.

Foto: RSC Rollis Trier

Rückblick: 01. Oktober 2011 um 20:17- die Immovesta Dolphins Trier sind gerade mit einem 87:80-Sieg gegen die Köln 99ers in die neue Saison der Rollstuhlbasketball-Bundesliga gestartet. Die Mannschaft um den Scharfschützen Dirk Passiwan setzt sich knapp in einem Duell zweier Teams auf Augenhöhe durch. In Köln wartet auf die Dolphins zum Rückrundenauftakt eine ähnlich schwere Aufgabe. Die 99ers stellten ihre Heimstärke vor einer Woche unter Beweis, als sie gegen Vizemeister Zwickau bis ins Schlussviertel in Führung lagen und lange von einer Überraschung träumen durften.

In der Vorsaison hatten die 99ers den Playoff-Einzug souverän gemeistert. In dieser Spielzeit muss die Mannschaft aus der Domstadt ohne Topstar Patrick Anderson auskommen, schon fünf Spiele gingen verloren. Zuletzt zeigte die Formkurve der Kölner aber deutlich nach oben. Passiwan warnt: „Die 99ers haben noch immer eine gute Mannschaft mit der sie an einem guten Tag nahezu jedes Team in der RBBL schlagen kann.“ Der Dolphins-Spielertrainer ist sich sicher, dass „Köln Revanche für die Niederlage im Hinspiel nehmen will.“ Die stärksten Akteure in den Reihen der 99ers sind Passiwans Nationalmannschaftskollege Thomas Becker und der flinke Aufbauspieler Mustafa Korkmaz.

Gegen Köln kann Passiwan wohl seine stärkste Formation aufbieten – nur Dirk Schmitz musste das Training abbrechen, er hat „Probleme mit dem Daumen“, sagt Passiwan. Ob der Lowpointer im letzten Bundesligaspiel des Jahres dabei sein kann, entscheidet sich erst kurzfristig. Erneut begleiten 50 Fans die Trierer Rollstuhlbasketballer. Tip-Off in der Sporthalle Bergischer Ring, am frühen Samstagabend, ist um 17 Uhr.

Aufstellung Immovesta Dolphins Trier: Passiwan, McLachlan, Ewertz, Feser, Jassman, Herrmann, Moseley-Williams, Jewells, Stewart und Schmitz (?).

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln