Basketball: Exklusive Erinnerungsstücke ersteigern für den guten Zweck

Fanbeirat der TBB Trier veranstaltet Auktion zugunsten der Opfer der Katastrophe von Japan

Samy Picard - Helfen für den guten Zweck. Foto: TBB Trier

Trotz der Entfernung von mehreren tausend Kilometern schockte die Atomkatastrophe von Fukushima, ausgelöst durch ein gigantisches Erdbeben in Verbindung mit einem Tsunami, auch die deutsche Bevölkerung und löste eine Welle der Solidarität aus.

Der Fanbeirat der TBB Trier wurde dabei von einem Fan auf eine Initiative von drei Trierer Studenten aufmerksam gemacht, die wenige Tage nach dem Erdbeben eine Spendenaktion für die Erdbebenopfer der Stadt Sendai auf die Beine gestellt haben. „Der Fachbereich Japanologie der Trierer Uni hat eine Partneruniversität in Sendai, der Stadt, die vom Beben am härtesten getroffen und dann über weite Teile vom Tsunami weggespült wurde. Durch die Kontakte in diese Region ist es den Studenten gelungen, Kontakt zum dortigen Katastrophenschutz aufzubauen und das Geld wird auch direkt dorthin überwiesen. Diese Aktion wollen wir mit dem Geld, das wir ersteigern, unterstützen“, erzählt Joelle Wolsfeld vom TBB-Fanbeirat.

Das Geld, von dem sie spricht, soll im Rahmen einer Auktion zusammenkommen, die die Fans der TBB ins Leben gerufen haben: Auf der Plattform „Ebay“ wird offizielle Teamwear der Mannschaft der Saison 2010/2011 versteigert. „Wir haben Poloshirts, Trainingstrikots sowie jede Menge Basketballschuhe von den Spielern bekommen“, erklärt Wolsfeld die Idee: „Die Spieler haben die Artikel persönlich ausgesucht, insgesamt kommen 33 exklusive Teile unter den Hammer. Die meisten davon sind sogar handsigniert.“

Für Basketballbegeisterte, die Solidarität beweisen und sich gleichzeitig ein besonderes Erinnerungsstück an eine großartige Saison sichern wollen, bietet diese Auktion also eine ideale Gelegenheit, beide Motive miteinander zu verbinden. „Unser Ziel als TBB ist nicht nur, Spitzensport in Trier zu realisieren, sondern gerade auch die Übernahme sozialer Verantwortung. Dass unsere Spieler die Aktion des Fanbeirates unterstützen, ist daher absolut selbstverständlich“, so TBB-Vorstand Sascha Beitzel zu der Initiative zu Gunsten der Katastrophenopfer.

Die Internetauktion begann am gestrigen Sonntag, den 29.Mai um 18.00 Uhr und endet am 5. Juni 2011 um 18.00 Uhr. Aus organisatorischen Gründen lautet der Verkäufername dieser Auktionen: it-haeusler (Bitte BEACHTEN). Der Fanbeirat der TBB Trier freut sich über jedes Gebot. Alle Artikel findet ihr unter folgendem Link: http://shop.ebay.de/it-haeusler/

Viel Spaß beim Bieten!

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln