Basketball: RSC Rollis Trier – Dolphins doppelt gefordert

Zum Abschluss der Hinrunde in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga müssen die Immovesta Dolphins Trier am kommenden Wochenende gleich eine Doppelschicht einlegen. Am Samstag sind die Trierer in Lahn-Dill gefordert, am Sonntag steht das Auswärtsspiel in Frankfurt an.

Im Spitzenspiel des 9. Spieltags müssen die Trierer beim Topclub Lahn-Dill ran. Die Hessen sind seit einigen Jahren die klare Nummer Eins im deutschen Rollstuhlbasketball und mischen auch in Europa vorne mit. Lahn-Dill feierte in den vergangenen beiden Jahren den Gewinn der Meisterschaft und des Pokals. Neben insgesamt sechs deutschen Nationalspielern sind Joey Johnson und Steve Serio die Leitwölfe. Dirk Passiwan hofft mit seiner Mannschaft den Überraschungs-Coup zu landen, schätzt die Siegchancen aber nur auf „10 %“ ein. Tip-Off in der August-Bebel-Sporthalle in Wetzlar ist am kommenden Samstag um 19:30 Uhr.

Nicht einmal einen Tag später sind die Trierer Rollstuhlbasketballer erneut gefragt. Wieder kommt es zu einem Auswärtsspiel, wieder geht die Partie in Hessen über die Bühne. Am Sonntag treffen die Dolphins in Frankfurt auf die Mainhattan Skywheelers. Der Club aus der Mainmetropole ist auch in diesem Jahr ein Playoff-Kandidat. Einen dementsprechend heißen Tanz erwartet Dolphins Spielertrainer Dirk Passiwan in der Wilhelm-Merton-Sporthalle: „Die Mainhattan Skywheelers haben sich mit Benjamin Lenatz und Nationalspielerin Maria Kühn gut verstärkt und bislang eine starke Hinrunde hingelegt.“ Die Doppelbelastung ist für Passiwan kein Problem. „Auch Frankfurt muss zwei Mal ran am Wochenende (Samstag gegen Hannover United) und ist uns mit der Spielverlegung entgegen gekommen.“ Eigentlich sollte das Match bereits Mitte November steigen, da zu der Zeit aber einige Spieler der Dolphins Verpflichtungen mit ihren Nationalmannschaften nachkamen, stimmte Frankfurt einer Verlegung der Partie zu. Mehr als 50 Fans werden den Trierer Rollstuhlbasketball-Bundesligisten bei seinen schweren Aufgaben am Wochenende in Hessen unterstützen.

Aufstellung Dolphins: Passiwan, McLachlan, Jassman, Herrmann, Ewertz , Schmitz, Feser, Stewart, Jewells und Moseley-Williams.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln