Basketball: TBB Trier trifft in Saarlouis auf die Chemnitz 99ers

TBB Trier trifft am Mittwoch (19.30 Uhr) in Saarlouis auf die Chemnitz 99ers

Bis zum ersten Pflichtspiel am 3. Oktober dauert es noch ein bisschen, doch bereits jetzt betritt die TBB Trier mit ihrer neuen Mannschaft zum ersten Mal das Parkett. In der Halle am Stadtgarten in Saarlouis kommt es am Mittwoch um 19.30 Uhr zum ersten Testspiel gegen die Chemnitz 99ers (Pro A).

Henrik Rödl, TBB Trier. Foto: Thewalt

Henrik Rödl freut sich auf das Testspiel in Saarlouis. Foto: Thewalt

Den vermeintlichen Klassenunterschied zwischen Beko BBL und ProA dürfte die Tatsache aufwiegen, dass das Team von Headcoach Felix Schreier bereits seit Ende Juli zusammen trainiert, die TBB Trier dagegen erst seit gut zwei Wochen. Chemnitz wird insgesamt 14 Testspiele absolvieren, das Spiel gegen Trier ist dabei Partie Nummer fünf – bereits am Dienstag treffen die Sachsen auf die Gastgeber, das Regionalliga-Team des TV Saarlouis. Am vergangenen Samstag mussten sich die 99ers mit 76:98 den s.Oliver Baskets Würzburg geschlagen geben.

Besonderes Augenmerk sollte die TBB beim Vorjahreselften der ProA auf Small Forward Brandon Palm und den reboundstarken Center Donald Lawson richten, Topscorer in der Partie gegen Würzburg war Brandon Robinson mit 18 Punkten.

Für Henrik Rödl ist, wie in der Vorbereitung üblich, das Ergebnis zweitrangig – er freut sich auf ein aussagekräftiges Testspiel in familiärer Atmosphäre: “Wir haben mit dem Austragungsort und dem Ausrichter TV Saarlouis aus dem letzten Jahr sehr gute Erfahrungen, ich freue mich, dass wir wieder dort zu Gast sind. Das erste Spiel vor Publikum, gegen einen guten Gegner ist für eine Mannschaft immer wichtig. Wir werden natürlich versuchen, das umzusetzen, was wir in den vergangenen zwei Wochen trainiert haben. Natürlich ist es noch früh, daher ist das in der ganzen Vorbereitung noch ein relativ kleiner Schritt – aber ein wichtiger.”

Während Henrik Rödl zum jetzigen Zeitpunkt immer noch auf Andreas Seiferth und Jermaine Anderson verzichten muss, die mit den Nationalmannschaften von Deutschland bzw. Kanada unterwegs sind, kann er im Training auf einige motivierte Ergänzungsspieler vertrauen: Nick Schneiders und Andreas Wenzl halten sich derzeit in Trier mit dem TBB-Team fit und unterstützen Rödls Mannschaft in der Vorbereitung; außerdem trainieren die beiden NBBL-Spieler Marian Dahlem und Johann Fritzen mit den Profis.

Tip Off in der Halle am Stadtgarten ist am Mittwoch um 19:30 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln