Beängstigende sexuelle Belästigung in der Saarstraße

Junge Frau in Saarstraße belästigt

Unsittliche Griffe musste ein 19-jähriges Mädchen über sich ergehen lassen, als zwei Männer zwischen 30 und 40 versuchten sie sexuell zu belästigen. Die Polizei gibt nun eine Täterbeschreibung raus. Folgende Meldung der Polizeiinspektion Trier erreichte uns am heutigen Morgen.

Trier. Wegen sexueller Nötigung ermittelt die Kripo in Trier. Eine junge Frau wurde am Wochenende von einem unbekannten Mann in der Trierer Saarstraße  belästigt. Die Kripo sucht Zeugen.

Die 19-Jährige war in der Nacht zum Samstag, 20. Februar, auf dem Weg von der Innenstadt in Richtung Saarstraße unterwegs. Gegen 2 Uhr kamen ihr in Höhe der Bastelstube zwei Männer entgegen. Einer von ihnen habe sich an ihrem Arm untergehakt, so dass sie nicht mehr fortlaufen konnte. Der zweite sei ein Stück vorgegangen. Der Fremde, der in ausländischer Sprache auf sie einredete und sie festhielt, zog die junge Frau auf dem Bürgersteig weiter und berührte sie mehrmals unsittlich. Versuche, sich zu wehren, scheiterten.

Erst als die 19-Jährige drohte, die Polizei zu rufen, liefen beide Männer davon.

Beide Männer sollen 30 bis 40 Jahre alt und höchstens 1,80 Meter groß gewesen sein. Sie hatten dunklere, braune Hautfarbe, dunkle Haare und eine normale Figur. Bekleidet waren sie u.a. mit einer schwarzen Jacke.

Der Täter trug seine dunkelbraunen oder schwarzen Haare kurz und hatte einen lockigen Vollbart ohne Oberlippenbart.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo in Verbindung zu setzen – Telefon: 0651/9779-2224 bzw. -2290.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln