Bei Einbruch größere Mengen an Metall erbeutet

Gleich zwei Mal brachen unbekannte Einbrecher in ein Baustofflager in Trier-Zewen ein. Am Donnerstag, 9. September, brachen sie in der Zeit zwischen 10 und 14.30 Uhr ein Tor auf und entwendeten auf dem Gelände zwei Metallboxen mit Gerüstkupplungen, 150 Metall-Baustützen sowie mehrere Schüttkübel.
Einen Tag später kehrten vermutlich die gleichen Täter gegen 18.30 Uhr zu dem Gelände zurück und entwendeten zwei Betonmischer der Marken Attika und Lescher, ein Heizgerät und ein fahrbares Gerüst. Zur Tatzeit wurde ein blauer LKW mit zwei jungen Männern am Tatort in der Wasserbilliger Straße gesehen. Hinweise bitte unter  0651/9779-2290 an die Kriminalpolizei Trier.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln