Buntes: Benni in Gefahr – Teil II: Rodel gut! – Teil III folgt Anfang September

Wer hat es noch nicht gesehen? Idyllisch liegt die kleine Stadt Saarburg im Herzen des Dreiländerecks – von Hektik und Trubel ist weit und breit nichts zu sehen…bis jetzt! – Im August machte Benni die Rodelbahn unsicher, Anfang September folgt die nächste BIG-Folge! Wo wir ihn dieses mal hinschicken? Schaut wieder rein!

Verträumt könnte man die Ruhe genießen… doch damit war es am Donnerstag kurzfristig vorbei, als unser 5vier-TV-Team – bestehend aus Lars und Benni – dem Saarmetropölchen einen Besuch abstatteten!

Auf Einladung von Katharina, die der 5vier-TV-Redaktion per E-Mail den Vorschlag unterbreitete, zieht es Benni in dieser Folge also auf den Saarburger Warsberg. Denn dort darf die Stadt eine Sommerrodelbahn – geführt von einem äußerst sympathischen Niederländer – als Attraktion ihr Eigen nennen. Vielleicht liegt es an der Stadt, vielleicht aber auch an eben jenem lustigen Zeitgenossen und Inhaber der Sommerrodelbahn, dass so viele holländische Landsleute den Warsberg unsicher machen. Eines ist jedoch sicher: Die vielen gelben Nummernschilder sollten nicht die einzige „Gefahr“ für Benni an diesem Ausflug werden…

Wer eine Idee hat, wo und wie Benni sich das nächste Mal in Gefahr begeben soll, der schreibt einfach eine Mail info@5vier.de!

This work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial 3.0 Germany License.Creative Commons Lizenzvertrag

Stichworte:

Kommentare (5)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. Bine sagt:

    Ein Wort: SAUCOOL!

    Ich hoffe ja, dass mein Vorschlag klappt. 🙂

  2. Waldi sagt:

    Ein echt geiles VIDEO! Benni ist einfach der Coolste! 🙂

  3. Lissy sagt:

    Saucool, das passt zu Benni! Ist auch der beste Tutor an der Uni!
    Niemand erklärt schwere Sachen so gut! <3

  4. Bennifan sagt:

    Auf dem Warsberg gibt es was viel gefährlicheres. Da gibt es einen Imbissstand mit Bratwurst aus der Friteuse. Sehen schrecklich ekelig aus. Erst so eine Wurst aufessen und dann fahren.Mahlzeit!!!

  5. Bella sagt:

    War das nicht echt gefährlich?

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln