Beratungsangebot der Polizei: Sicheres wohnen im Alter

Am 30. Oktober berät die Polizei im Rahmen der landesweiten Demografiewoche

Anlässlich der Demografiewoche in Rheinland-Pfalz bietet die Polizei Beratung zum Einbruchschutz im Alter an.

Die Menschen werden glücklicherweise nicht nur immer älter, sondern bleiben auch im Alter länger gesund. Gleichzeitig werden weniger Kinder geboren. Um sowohl Bürgerinnen und Bürger als auch die Verantwortlichen in Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft hinsichtlich des demografischen Wandels und dessen Auswirkungen zu sensibilisieren, hat die Landesregierung die erste Demografiewoche in Rheinland-Pfalz initiiert. Sie findet vom 28. Oktober bis zum 4. November statt.

Die Demografiewoche wird am Montag, 28. Oktober, durch die Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der ERA Trier eröffnet.

Auch die Polizei ist hier gefragt. Denn mit zunehmendem Alter wächst das Bedürfnis nach Sicherheit in den eigenen vier Wänden.
Der Sachbereich Zentrale Prävention des Polizeipräsidiums Trier berät daher am

Mittwoch, 30. Oktober,

zum Thema „Sicher wohnen im Alter – Einbruchschutz aus technischer und verhaltensorientierter Sicht“. Sie sind eingeladen, sich in der Zeit

von 9 bis 17 Uhr

in den Ausstellungs- und Beratungsräumen in der Salvianstraße 9 zu informieren.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln