Bezirksliga: 15 Mannschaften im 5vier.de-Websitecheck – Teil 2!

In der Winterpause des vergangenen Jahres hat 5vier.de die Websites der Rheinlandligisten unter die Lupe genommen und dem SV Morbach die verdiente Siegerurkunde überreicht. In diesem Jahr ist nun die Bezirksliga dran. Welche Seite informiert am besten über den Saisonverlauf, wo gibt es die schönsten Bildergalerien und welche Seite ist auch ein echter Hingucker? Getestet wurden 15 Vereine der Bezirksliga-West. Ausgelassen wurden lediglich die Zweitvertretungen aus Mehring und Morbach sowie die SG Schoden und die SG Lambertsberg, wo leider keine brauchbare Internetpräsenz auffindbar war.

Im zweiten Teil bewerten wir die Webseiten aus Bitburg, Föhren, Ahbach, Leiwen-Köwerich und Bullay-Zell. Die Bezirksliga-Winterpause endet am kommenden Wochenende.

FC Bitburg – www.fc-bitburg-1919.de

Die ansprechend gestaltete Webseite des FC Bitburg präsentiert sich stilecht in den rot-weiß-schwarzen Vereinsfarben und stellt dem Nutzer nahezu alle nötigen Informationen zu den verschiedenen Mannschaften des Vereins bereit. Jeder Mannschaft wird ein kurzer Saisonausblick vorangestellt, Informationen zu den einzelnen Spielern fehlen allerdings. Das Füttern der Seite mit Informationen scheint größtenteils in der Verantwortung der Trainer oder Spieler zu liegen, hier besteht in Sachen Aktualität und Umfang noch Nachholbedarf. Für die erste Mannschaft bricht die Berichterstattung nach dem 11. Spieltag im Oktober urplötzlich ab. Prunkstück der Seite ist das mehr als üppig gefüllte Bilderarchiv, wo mittlerweile fast 8000 Fotos übersichtlich zusammengestellt wurden. Ein regelmäßig genutztes Gästebuch rundet die Internetpräsenz der Bierstädter ab.

Fazit: Professionell gestaltet, aber mit einem Defizit in Sachen Spielberichte und aktuellen News.

Aktualität: 7/10
Informationsgehalt: 7/10
Design: 8/10

Gesamt: 22/30

TuS Ahbach – www.tus-ahbach.de

Ob Orange und Blau für eine Webseite die idealen Farben sind, sei einmal dahingestellt, zumindest geben die Vereinsfarben des TuS Ahbach der Seite eine sehr individuelle Note. Inhaltlich gibt es wenig auszusetzen. Hat man sich erst einmal durch den etwas gewöhnungsbedürftigen Aufbau der linken Navigationsleiste geklickt, bekommt man fast alle benötigten Infos. Spielerportäts fehlen zwar, aber es gibt verschiedene Teamfotos und dazu noch kurze Spielberichte zur ersten und zweiten Mannschaft. Alles wird recht aktuell gehalten und auch die anderen Abteilungen des Vereins finden ihren Platz auf der Seite. Nicht gepflegt wird zur Zeit der Pressespiegel und auch die ein oder andere weitere Rubrik könnte ein kleines Update vertragen.

Fazit: Ansprechender Infoanteil in etwas altbackenem Design.

Aktualität: 9/10
Informationsgehalt: 7/10
Design: 5/10

Gesamt: 21/30

SV Föhren – www.sportverein-foehren.de

Die im vergangenen Jahr neu gestaltete Webseite des SV Föhren 1920 präsentiert sich optisch ansprechend. Problemlos gelangt man über die Navigationsleiste zur Vorstellung der verschiedenen Mannschaften, wo neben einem Mannschaftsfoto auch Informationen zu den einzelnen Spielern bereitgestellt werden. Zum Download stehen neben dem Trainingsplan auch umfangreiche Statistiken bereit, die Ergebnisse und Tabellen sind über fussball.de eingebunden. Die Presseschau umfasst derzeit nur fünf Artikel, hier wären die jeweiligen Daten zur besseren Orientierung sinnvoll. Schön wären noch interaktive Elemente, Spielberichte oder Bildergalerien gewesen, hier bieten andere Seiten deutlich mehr.

Fazit: Eine ansprechende Seite mit umfangreichen Informationen. Noch ein paar Features mehr und man ist im Test weit vorne dabei.

Aktualität: 7/10
Informationsgehalt: 8/10
Design: 8/10

Gesamt: 23/30

SV Leiwen-Köwerich – www.svlk.de

Das große Plus der Webseite des SV Leiwen-Köwerich ist der stets aktuell gehaltene Nachrichtenfluss, den man ohne lange herumzunavigieren sofort im Blick hat. Während der Saison gibt es zu den Spielen kurze Berichte, wobei auch Reserve und Jugend vertreten sind. Zu den Mannschaften selbst sind die Infos spärlicher, hier könnte noch nachgebessert werden, außerdem sollten Tabellen und Ergebnisse noch eingepflegt werden. Eine schöne Vereinschronik sticht ansonsten noch heraus. Optisch ist die Seite sicherlich keine Offenbarung, aber durch die klare Struktur sind alle Bereiche gut zu finden.

Fazit: Wer aktuelle Nachrichten zum Verein sucht, wird bestens bedient. Bei den Hintergrundinformationen besteht aber noch Nachholbedarf.

Aktualität: 10/10
Informationsgehalt: 6/10
Design: 6/10

Gesamt: 22/30

SG Zell-Bullay/Alf – http://sg-zba.de

Der ehemalige Rheinlandligist bietet auf seiner Website eine Vielzahl an Informationen. Zentrum der Seite sind die Schlagzeilen, die man ohne lange zu suchen gleich auf der ersten Seite präsentiert bekommt. Hier sind zum Teil eigene Beiträge und zum Teil Presseartikel zusammengestellt, wobei Datumsangaben wie schon in Föhren hilfreich gewesen wären. Neben einem Mannschaftsfoto gibt es auch hier einige Infos zu einzelnen Spielern, allerdings nicht zu allen. Der Spielerkader wurde außerdem noch nicht an die Veränderungen in der Winterpause angepasst. Zwar ist eine Bildergalerie vorhanden, diese ist allerdings schon sehr lange nicht mehr aktualisiert worden. Interaktive Elemente fehlen. Es gibt zwar ein Gästebuch, dies ist allerdings ungenutzt und ein veraltetes Tippspiel könnte auch von de Seite entfernt werden.

Fazit: Eine stark ausbaufähige Seite, auf der man zwar einige Informationen findet, die aber insgesamt doch enttäuscht.

Aktualität: 7/10
Informationsgehalt: 6/10
Design: 7/10

Gesamt: 20/30

Zwischenstand

(Bei Punktgleichheit zählen Aktualität und Informationsgehalt mehr als Design)

1. SG Lüxem/Wittlich (25)
2. SV Föhren (23)
3. SV Leiwen-Köwerich (22)
4. SV Niederemmel (22)
5. FC Bitburg (22)
6. TuS Ahbach (21)
7. SV Dörbach (21)
8. SG Laufeld (20)
9. SG Zell-Bullay/Alf (20)
10. SV Konz (16)

Stichworte:

Kommentare (3)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. Moselaner sagt:

    Hätte eine Anmerkung/Frage zur Seite der Tus Ahbach.
    Gab es im Design Abzüge wegen der Farben?
    Dies fände ich ungerecht, da man nichts für die Vereinsfarben kann. Ich finde es aber gut, dass diese verwendet werden, da so der Verein auf seiner Seite wiedergespiegelt wird und man direkt erkennt, wo man gelandet ist. Daher sollte dies nicht zu einer Abwertung führen.

    Anm. d. Red.: Lieber Moselaner, die Farben haben natürlich nicht zu einer Abwertung geführt. Auch ich finde es grundsätzlich gut, wenn ein Verein seiner Identität auch über die Vereinsfarben Ausdruck verleiht. ag

  2. SW sagt:

    Die Daten im Bereich Presse sind eingefügt. Für berechtigte Kritik oder Verbesserungsvorschläge sind wir immer offen!

    Anm. d. Red.: Vielen Dank für die Info! Es freut uns natürlich sehr, dass unsere Kritik Früchte trägt.
    Eins sei aber betont:
    Uns ist absolut klar, dass bei aller Kritik hinter jeder Seite eine Menge ehrenamtlicher Arbeit steckt. Wir als Berichterstatter profitieren enorm von den bereitgestellten Informationen und freuen uns über jede aktuell gehaltene Webseite. Daher ein großes Dankeschön an alle Webmaster für ihre Mühen! (ag)

  3. Sven sagt:

    Hi,
    könntet ihr mir mal die Punktzahl für die Website http://www.svrascheid.de mitteilen…
    Würde mich sehr interessieren ?

    MfG
    Sven

    Anm. d. Red.: Hallo Sven, da habt ihr wirklich eine klasse Seite gebastelt. Aktuell würde ich folgende Punkte geben:
    Aktualität: 7 (Stärken in den letzten (spielfreien) Wochen aber ein Loch von Oktober bis Dezember)
    Information: 9
    Design: 9
    Gesamt: 25
    Für einen Platz auf dem Treppchen sollte es also wohl reichen! Und hätte ich die Vereinshymne vorher gefunden, hätte ich sie sicher in unserem Kalender zum Thema „Fußball und Musik“ untergebracht!
    Weiter viel Erfolg
    Andreas Gniffke

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln