Bezirksliga: Konz schießt Osburg ab – VIDEO

Aus Konz berichten
Torsten Franken (Text und Fotos) und Holger Görgen (Video)

Der SV Konz hat sich gegen die SG Osburg den ganzen Frust der letzten Wochen von der Seele geschossen. Das Überraschungsteam der Liga wurde mit 5:0 (1:0) nach Hause geschickt.

SV Konz gegen SG Osburg

Wochenlang musste man in Konz auf den zweiten Saisonsieg warten. Zuletzt gab es zudem zwei heftige Klatschen gegen Irsch (2:6) und Dörbach (3:6). Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt kam mit der SG Osburg das Überraschungsteam der Liga. Die Mannen von Trainer Dieter Lauterbach standen vor dem Spieltag punktgleich mit der SG Wittlich an der Tabellenspitze. Doch den guten Eindruck, den Osburg bislang in dieser Spielzeit hinterlassen hat, konnte man diesmal nicht bestätigen. Zwar hatten die Gäste nach einer Viertelstunde die erste richtig dicke Chance: Alexander Schabo traf nur die Latte (15.). In der Folge übernahm Konz aber das Spielgeschehen. Zunächst rauschten alle an einer Hereingabe von Matthias Götze vorbei (20.). Nur zwei Minuten später setzte Jan Wrobel einen Flugkopfball über das Tor (22.). Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Merlin Weis dann doch noch das 1:0 für die Gastgeber (39.). Bei einer schönen Einzelaktion ließ er alle Osburger Defensivspieler aussteigen und überlupfte den herauseilenden Gästeschlussmann Martin Leineweber.

SV Konz gegen SG OsburgNach dem Seitenwechsel erwischte Konz den besseren Start, profitierte zunächst aber auch von einer Osburger Unsicherheit. Michel Kupper Stöß erkämpfte sich den Ball, Matthias Götze musste nach der Ablage nur noch ins leere Tor einschieben (53.). Das 2:0 setzte bei Konz weitere Kräfte frei, während sich die Gäste relativ kampflos in ihr Schicksal ergaben. Zunächst konnte Osburgs Martin Leineweber die Schüsse von Michel Kupper Stöß (54.) und Benedikt Sommer (64.) noch parieren. Nach einem tollen Pass von Kupper Stöß setzte Stefan Becker allerdings einen genau getimten Lupfer zum 3:0 in den Osburger Kasten (67.). Zehn Minuten später war Becker per Kopf erneut zur Stelle und erhöhte auf 4:0 (77.). Kurz vor dem Schlusspfiff sorgte der eingewechselte Mike Herresthal mit einem direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumkante für den 5:0-Endstand (89.). Konz will am nächsten Sonntag um 14.30 Uhr im Spiel beim SV Leiwen nachlegen. Die SG Osburg bleibt trotz der klaren Niederlage Tabellenzweiter und hat am nächsten Wochenende spielfrei.

STATISTIK

SV Konz (Trainer: Patrick Zöllner)

Christian Leibrock – Alexander Becker, Christian Schneider, Jan Wrobel – Peter Maasem, Patrick Witzenrath, Matthias Götze (68.Daniel Bobinets), Benedikt Sommer, Merlin Weis (79.Mike Herresthal), Michel Kupper Stöß – Stefan Becker (86.Markus Junge)

SG Osburg (Trainer: Dieter Lauterbach)

Martin Leineweber – Sebastian Otto (56.Jens Heimfarth), Martin Dellwing, Michael Höllen, Fabian Herres – Philipp Hurt (56.Pascal Marx), Dominik Stehle, Mehdi Zouaghi, Peter Leineweber, Alexander Schabo – Nico Thömmes

Tore:

1:0 Merlin Weis (39.)
2:0 Matthias Götze (53.)
3:0 Stefan Becker (67.)
4:0 Stefan Becker (77.)
5:0 Mike Herresthal (89.)

Schiedsrichter: Michael Beck (Palzem)

VIDEO

Stichworte:

Kommentare (2)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. Kenner sagt:

    Wrobel ist der beste Innenverteidiger der Liga. Er könnte auch höherklassig spielen.

  2. Konzer sagt:

    Warum jetzt auch nicht gegen Leiwen gewinnen. Im Pokal ging es ja auch, wie Herr Zöllner festgestellt hat. Die sollten Sonntag lieber Trauben lesen gehen, damit sie überhaupt was ernten 🙂

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln