Bezirksliga: Spitzenspiel in Schoden

Von Lena Binz

Am 8. Spieltag der Bezirksliga West trifft Spitzenreiter Ellscheid am Sonntag auf den hartnäckigen Verfolger aus Schoden, ein Spiel, das ein Spektakel garantiert! Doch auch die anderen Partien versprechen reizvolle Duelle! Die Vorschau auf den aktuellen Spieltag!

Mit der Vorjahresmannschaft hat der FC Bitburg kaum noch etwas gemein. Am Sonntag geht es gegen Konz!

SV Niederemmel – SG Zell-Bullay/Alf (Fr, 09.09.2011, 20:00 Uhr)

Am späten Freitagabend machen der Aufsteiger aus Niederemmel und der Absteiger aus Zell das Duell an der Mosel unter sich aus. Beide Teams taumeln in der unteren Tabellenhälfte herum, konnten in der vergangenen Woche jedoch achtungsvolle Siege einfahren. So schlug der Mosel A-Klassenmeister der letztjährigen Saison die TuS aus Ahbach mit 4:3 in der Ferne und machte auf sich aufmerksam. Die Zeller konnten zu Hause im Sechspunktespiel Mitabsteiger Dörbach knapp mit 1:0 besiegen. Es wird ein spannendes Spiel erwartet.

SV Dörbach – SV Föhren (Sa, 10.09.2011, 18:00 Uhr)

Der Absteiger der Rheinlandliga-Saison 2010/2011 findet sich in einer ähnlich prekären Situation bereits nach sieben Partien in der neuen Spielzeit wieder. Nur fünf magere Punkte sprechen für sich,  trotz der Rundumerneuerung des Kaders  und der damit verbundenen Einspielprobleme, ist  es langsam Zeit, dass sich etwas tut. Der Gast aus Föhren hat derweil mit anderen Problemen zu kämpfen. Dort hat sich ein Lazarett aus einem halben Dutzend Spielern angesammelt, davon fallen wohl mehrere für längere Zeit aus. In Dörbach am Waldrand wird sich dann zeigen, wie breit der Kader von Trainer Christian Esch gestaffelt ist, um derart viele Ausfälle kompensieren zu können.

SG Schoden – SG Ellscheid (So, 11.09.2011, 14:30 Uhr)

In Schoden ist Action garantiert!

In Schoden kommt es zum Gipfeltreffen zwischen dem Dritten und dem Tabellenersten aus Ellscheid. Die Gäste aus der Eifel sind bislang noch ungeschlagen, 16 von möglichen 18 Punkten sprechen für sich und der Rheinlandliga-Absteiger scheint den direkten Wiederaufstieg anzupeilen. Die SG Schoden steht mehr als im Soll, muss aber vorsichtig sein, um nicht wieder wie gegen Mehring II einzubrechen. Es wird spannend zu, wer sich im Duell der treffsichersten  Angriffsreihe und der besten Defensive durchsetzt.

SV Mehring II – SV Krettnach (So, 11.09.2011, 14:30 Uhr)

In der Partie zwischen der Zweitvertretung aus Mehring und dem SV Krettnach ist alles offen. Geht man nach der Tabellenkonstellation, ist es ein Spiel auf Augenhöhe – beide Mannschaften haben elf Punkte auf dem Konto. Krettnach, vor der Saison als Meisterschaftsfavorit gehandelt, spielt momentan noch nicht souverän auf. Bei den Mehringern wird sich erst Sonntag zeigen, wer aus dem Rheinlandligakader für die „Zwote“ zur Verfügung stehen und das Team von Trainer Markus Kuhnen unterstützen wird. Bei den Gästen aus dem Tälchen fällt das Fehlen von David Rinnenburger schwer ins Gewicht, der sich vergangene Woche den Arm brach.

SG Lüxem/Wittlich – SG Osburg (So, 11.09.2011, 14:40 Uhr)

Die Spielgemeinschaft aus Lüxem/Wittlich ist der ärgste Konkurrent des Tabellenführers aus Ellscheid. Zwischenzeitlich selbst am Platz an der Sonne, musste die Elf von Frank Meeth das Zepter abgeben. Die erste und einzige Niederlage setzte es gegen die SG Schoden – diesmal Gegner der Ellscheider – auch ein Stolperstein dieses Spitzenteams? Mit den Osburgern haben die Lüxemer keine leichte Aufgabe vor sich.

SV Leiwen-Köwerich – SG Lambertsberg (So, 11.09.2011, 14:30 Uhr)

Der SV Leiwen-Köwerich ist die bislang größte Enttäuschung der neuen Saison. Fünf Niederlagen und nur zwei Siege stehen zu Buche. Die letzten drei Spiele gingen deutlich verloren, so setzte es beispielsweise eine 0:5-Klatsche gegen die Mehringer. Die Elf von Vito Milosevic bleibt in ihren Erwartungen weit zurück und muss sich gegen die SG Lambertsberg etwas einfallen lassen. Die SG trägt mit nur zwei Punkten die rote Laterne. Hier bahnt sich schon ein erster Krimi an.

SV Morbach II – TuS Ahbach (So, 11.09.2011, 14:30 Uhr)

Der SV Morbach II hat den TuS aus Ahbach zu Gast. Beide Teams verloren die letzten zwei Saisonspiele, Ahbach jeweils mit 3:4. Morbach konnte allerdings auch einen furiosen 5:1-Erfolg gegen den SV Krettnach einfahren und ist gegen die noch sieglosen Ahbacher Favorit in dieser Partie.

SV Konz – FC Bitburg (So, 11.09.2011, 14:30 Uhr)

Der SV Konz musste letztes Wochenende eine herbe Niederlage gegen die SG Ellscheid verkraften. Die Saison verlief bislang nicht optimal, die Bilanz ist durchwachsen. Tabellenplatz 13 ist sicherlich nicht das, was sich Trainer Patrick Zöllner vorgestellt hat. Bei den Bierstädtern sieht es ein wenig anders aus, dort scheint der Neuanfang zu fruchten. Seit der Auftaktniederlage in Laufeld blieb der FCB in fünf Spielen ungeschlagen und rangiert auf Platz fünf der Tabelle. Können die Konzer nach dem 0:4 der Vorwoche den Hebel wieder umlegen ? 5vier.de wird ausführlich aus Konz berichten!

SG Ralingen – SG Laufeld (So, 11.09.2011, 14:45 Uhr)

Hier treffen zwei Teams aufeinander, bei denen auch alles möglich ist. Beide verloren zwar am vergangenen Spieltag – Laufeld sogar mehr als deutlich mit 0:5, dennoch gingen sowohl die Sauertaler als auch die SG aus Laufeld gegen favorisierte Mannschaften als Sieger vom Platz. Laufeld nahm sich drei Punkte aus Bitburg mit und die Spieler von Trainer Peter Löw bezwangen Krettnach am zweiten Spieltag.

SG Großkampen spielfrei

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln