Wittlich kommt dem Ziel näher – Zusammenfassung

Wittlich kommt dem Ziel Aufstieg in die Rheinlandliga immer näher, Landscheid hat das Verfolgerduell gegen Mehring gewonnen und Föhren sicherte sich einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf. 5vier liefert die Übersicht der Partien des 28.Spieltags der Bezirksliga.

SG Wittlich – SG Ruwertal 3:1 (1:1)

SG Wittlich gegen SG Zell

Tabellenführer Wittlich ist auf dem Weg in die Rheinlandliga wohl nicht mehr aufzuhalten. (Foto: Torsten Franken)

Tabellenführer Wittlich löste erneut eine Pflichtaufgabe, hatte aber durchaus kein einfaches Spiel zu bewältigen. Benedikt Schlösser brachte die Elf von Trainer Frank Meeth in Führung. Doch Mario Lentes konnte ausgleichen (34.) und für ein 1:1 zur Pause sorgen. „Es war nicht einfach. Ruwertal hat das nicht schlecht gemacht“, meinte Meeth. Mit zunehmender Spieldauer setzte sich allerdings die größere Breite des Wittlicher Kaders durch. Ohne Qualitätsverlust kann der Spitzenreiter munter durchwechseln und Spieler wie Hendrik Könemann, Mark Beitzel oder Christoph Kleifges bringen. „Ich habe heute unsere Bank gelobt. Je länger das Spiel dauerte, desto platter wurde Ruwertal“, so Meeth. Benedikt Schlösser (69.) und Nicolas Hubo (82.Foulelfmeter) machten den Sieg perfekt. Durch den Ausrutscher des ersten Verfolgers aus Mehring kann Wittlich bereits nächste Woche die Meisterschaft klar machen. Allerdings benötigt Meeths Elf dazu die Schützenhilfe des Tabellenletzten aus Laufeld. „Wir kommen unserem Ziel Stück für Stück näher“, sagte Meeth.

SV Föhren

Föhren gelang ein ganz wichtiger Sieg für den Klassenerhalt. (Foto: Torsten Franken)

SV Föhren – SG Auw 3:0 (2:0)

Föhren hat einen ganz wichtigen Dreier gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf geholt. Die Gastgeber erwischten einen Blitzstart. Bereits nach zwei Minuten sorgte Thomas Wagner für das 1:0 (2.). Es war noch keine Viertelstunde gespielt, da erhöhte Nicola Weyer auf 2:0 (14.). Daniel Kläs sorgte kurz nach dem Seitenwechsel für die Entscheidung (56.). Auw hatte die letzten drei Partien allesamt gewonnen, allerdings auf heimischen Boden. In Föhren setzte man seine Bilanz als schlechteste Auwärtsmannschaft fort (nur sieben Punkte auf fremden Plätzen). Föhren ist mit dem Sieg an Auw vorbei bis auf den siebten Tabellenplatz gesprungen und hat wichtige Punkte gegen den Abstieg gesammelt.

SG Landscheid – SV Mehring II 3:0 (0:0)

SV Mehring II

Der SV Mehring II und Trainer Jörg Roos unterlagen im Verfolgerduell (Foto: Torsten Franken)

Landscheid konnte das Verfolgerduell des Tabellendritten gegen den Tabellenzweiten klar für sich entscheiden. Die erste Halbzeit war noch sehr ausgeglichen und so ging es mit einem torlosen Remis in die Kabinen. Auch nach der Pause wollten beide Teams die drei Punkte. Die Hausherren hatten allerdings das bessere Ende für sich. Volker Kollay brachte mit einem Doppelpack die Gastgeber auf die Siegerstraße (51./62.). Schließlich bewies Landscheids Trainer Jörg Kröschel ein gutes Händchen. Tim Reuland brauchte nach seiner Einwechslung lediglich 20 Sekunden, um auf 3:0 zu erhöhen (68.). Mehring verliert somit weiter auf den Tabellenführer Wittlich. Landscheid ist bis auf drei Punkte an Mehring herangekommen und spielt bereits am Mittwoch um 20 Uhr bei der SG Oberweis.

Die weiteren Ergebnisse

SG Ralingen – SV Krettnach 2:4 (hier geht es zum Spielbericht)

SV Leiwen-Köwerich – SG Laufeld 3:0

SV Konz – SV Dörbach 0:0

SG Oberweis – SG Osburg 0:3

SG Zell – SG Großkampen 3:2

SG Irsch SPIELFREI

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln