Bezirksligapartie Leiwen gegen Schoden findet nicht statt

Spielabsage in Leiwen

Das Aprilwetter hatte das Spiel fest in der Hand. (Foto: Stephen Weber)

Das eigentlich für Samstagabend angesetzte Bezirksligaspiel zwischen dem SV Leiwen und der SG Schoden wurde heute kurzfristig abgesagt. Grund dafür sind laut Leiwens Trainer Kosta Anagnostopoulos die Unbespielbarkeit des Platzes und das schlechte Wetter in Leiwen. Ein Nachholtermin für die auch als  5vier Videospiel geplante Partie steht noch nicht fest.

Kommentare (2)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. erstaunter sagt:

    …das der SV Leiwen immer wieder mit allen Tricks versucht Spiele abzusagen ist ja nichts neues….!Hoffe allerdings diesmal, das sich Schoden nicht auf ein neues Spiel einlässt und das diesen Marotten des SV Leiwen endlich mal einhalt geboten wird und die 3 Punkte an Schoden gehen. Wenn sowas durchgeht und tatsächlich ein Nachholspiel angesetzt wird, dann fehlen mir die Worte und es hätte mehr als nur ein „Geschmäckle“…!Fair play sieht anders aus….

  2. zuschauer sagt:

    Eine Frechheit, dass immer wieder von Leiwen Spiele bei Regenwetter abgesagt werden dürfen. Das dürfte sich der Verband nicht gefallen lassen. Es gibt auch so schon genügend Spielausfälle. Ein Hartplatz ist ohne weiteres auch bei starken Regenfällen bespielbar.

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln