Bildungsmesse „job+karriere“: Vortrag über Bildungsarmut

Bereits zum sechsten Mal findet die Bildungsmesse „job+karriere“ vom 13. bis 15. September im Messepark in den Moselauen statt. Das kommunale Bildungsmanagement der Stadt Trier („Lernen vor Ort“) beteiligt sich mit mehreren Beiträgen.

Unter dem Motto „Bildung schafft Zukunft“ werden Schülern und Lehrern am Freitagvormittag Informationen über „MINT-Lernen in Trier“ und zur Berufsorientierung präsentiert. Zudem können sich Besucher über den Schwerpunkt „Alphabetisierung und Grundbildung“ informieren.

Am Nachmittag hält auf Einladung von „Lernen vor Ort“ Professor Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, im Rahmen der vierten Bildungskonferenz ihren Vortrag über „Bildungsarmut in Deutschland“. Dabei rücken vor allem Menschen ohne Schulabschluss ins Blickfeld.

Weitere Informationen zur Messe „job+karriere“ gibt es hier.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln