Brachialer Einbruch

Warenlager ausgeraubt

Mit brachialer Gewalt wurde in ein Warenlager eingebrochen und Pflanzenschutzmittel im Wert von mehreren tausen Euro entwendet. Es scheint sich um eine geplante Tat zu handeln. Folgende Meldung des Polizei Präsidiums Trier erreichte unsere Redaktion.

Trier / Blankenrath. In der Nacht vom 24. auf den 25 Mai 2016 brachen unbekannte Täter in das Warenlager der Raiffeisenfiliale in Blankenrath, Auf der oberen Heide, ein und entwendeten Pflanzenschutzmittel im Wert von mehreren tausend Euro.

Hierbei brachen sie eine von zwei Holzschiebetoren der Lagerhalle des Warenlagers mit brachialer Gewalt auf, betraten die Halle und brachen dann ebenfalls die Stahltür zum separaten in der Halle befindlichen Raum für Pflanzenschutzmittel auf.

Zum Transport der Beute müssen die Täter aufgrund der Menge der entwendeten Gebinde einen Lieferwagen oder LKW benutzt haben.

Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge oder Personen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Zell in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln