Was hat Trump mit Weihnachten zu tun?

Buchtipps zum Wochenende

Weihnachten steht vor der Tür und dieser Termin ist auch den der Bücherecke nicht spurlos vorbeigegangen. Deshalb wollen wir euch heute in unseren Buchtipps zum Wochenende in Kooperation mit Stephanus Bücher literarische Werke vorstellen, die das Thema Weihnachten behandeln. Da spielt sogar der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika eine tragende Rolle. 

Früher war mehr Weihnachten

Buchtipps zum Wochenende

Horst Evers erzählt die schönsten Weihnachtsgeschichten: Er berichtet von traumatischen Erlebnissen mit dem Weihnachtsmann und testet Geschenkideen, von Ich-selbst-ganz-nackig-mit-Schleife bis zur Smartphone-Stirnhalterung. Was nach drei ‚alkoholfreien Glühwein mit Schuss‘ auf der Eisbahn passiert, ist so lehrreich wie das, was uns der Romantik-Autodidakt für unsere Liebsten ans Herz legt. Und es bleibt Zeit für etwas Völkerkunde: Warum haben Eskimos dreißig Wörter für Schnee, aber keins für Schadenfreude? So komisch war Weihnachten noch nie – oder, wie Horst Evers es formuliert: ‚Trotzdem fand ich’s als Erfahrung natürlich super.‘

 

Make Weihnachten Great Again

Buchtipps zum Wochenende

„Dear Mr. President. This is a message from the government of God. Welcome to these introductory papers about the Weihnachtsgeschichte. It’s gonna be a great story. From this day forward, it’s going to be only: Weihnachten first! Weihnachten first! Read it. Believe it. It’s true.“ Die gute alte Weihnachtsgeschichte topaktuell aufbereitet. Dieses Buch ist das perfekte Geschenk für all diejenigen, die das etwas andere Weihnachtsbuch suchen.

 

Weihnachten mit Loriot

Buchtipps zum Wochenende

Alle Jahre wieder! Auch wenn früher mehr Lametta war, ist Weihnachten mit Loriot immer noch am schönsten. Neben dem legendären Adventsgedicht versammelt dieser Band mehr als 130 Zeichnungen über emsige Festvorbereitungen, Geschenke, die garantiert Freude machen, und besinnliche Stunden an Heiligabend.

 

Weihnachten in Brian Creek

Buchtipps zum Wochenende

Wenn Kara Hastings ihre kleine Bäckerei vor dem Ruin retten will, muss sie den weihnachtlichen Dekowettbewerb von Briar Creek gewinnen. Nate Griffin hat ihr da gerade noch gefehlt. Der arrogante – und unverschämt attraktive – Großstädter tritt mit der Frühstückspension seiner Tante gegen sie an. Leider ist er bekannt dafür, immer zu bekommen, was er will. Dabei kann er Weihnachten nicht ausstehen! Kara sagt dem Grinch den Kampf an – auch wenn dieser ihr Herz bei jeder Begegnung zum Schmelzen bringt.

„Leser, die nach einer pfefferminzgefüllten, herzerwärmenden und weihnachtlichen Liebesgeschichte suchen, werden Nate und Kara lieben.“ – Publishers Weekly

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln