Buchvorstellung: „Inscriptiones Treverenses“ – Stadtführer mit Mehrwert

Die Trierer Innenstadt neu entdecken, die lateinische Sprache erleben – hierzu lädt das Buch Inscriptiones Treverenses ein, das Autorin Dr. Birgit Auernheimer am Donnerstag, 27. Oktober 2011, um 19.00 Uhr im Trierer Frankenturm vorstellt.

Porta Nigra

32 bebilderte lateinische Inschriften führen den Leser durch die Trierer Innenstadt, eröffnen eine neue Sicht auf die wechselvolle Geschichte der ältesten Stadt Deutschlands und zeigen, dass Latein allgegenwärtig ist. Übersetzungen in fünf Sprachen sowie das handliche Format machen das Buch zum informativen Begleiter für Trierer Bürger und Touristen. Die Erlöse aus dem Verkauf fließen in vollem Umfang in die Kunst- und Kulturförderung der Kulturstiftung Trier.

Im Rahmen der Buchvorstellung berichtet Dr. Birgit Auernheimer, Lateinlehrerin am Hindenburg Gymnasium Trier, von der Arbeit zum Buch im Rahmen des länderübergreifenden europäischen Comenius-Schulprojekts „Our Classical Heritage“. Mit großer Begeisterung für die Stadt und die lateinische Sprache hat sie, gemeinsam mit einer Gruppe von Lateinlehrern und Schülern aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien, die Inschriften Trierer Gebäude zusammengetragen, recherchiert und in fünf Landessprachen übersetzt.

Dieses Wissen zur Trierer Stadtgeschichte möchten die Autoren in Form des Buches für die Zukunft bewahren und Kulturinteressierten zugänglich machen. Die erste Auflage stellte die engagierte Lehrergruppe der Kulturstiftung Trier zur Verfügung, um mit Hilfe des Verkaufserlöses aktiv die Kulturförderung in Trier zu unterstützen. Die Stiftung bündelt bürgerliches Engagement, um das besondere kulturelle und geschichtsträchtige Erbe der Stadt zu bewahren und mit vielfältigen Aktionen und Initiativen die lebendige Kunst und Kultur in Trier zu fördern.

Verkaufsstellen in Trier

  • De’ Bücherladen, Simeonstraße 22
  • Kulturstiftung Trier, c/o Agenturhaus, An der Meerkatz 3
  • Mayersche Interbook, Kornmarkt 3
  • Stephanus, Fleischstraße 16
  • Tourist-Information Trier, Simeonstraße 60

Weitere Informationen: www.kulturstiftung-trier.de oder 0651-826789 10

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln