Bundesliga-Basketballer beim Sport-Event-Tag an der Uni

TBB Trier bietet zur Einweihung der Sportanlagen ein Showtraining

Die Universität Trier feiert den Abschluss der umfangreichen Sanierungsarbeiten der Sportanlagen auf dem Campus am 30. Oktober mit einem Sport-Event-Tag. Nach der symbolischen Wiedereröffnung von Sporthallen, Studio und sanitären Anlagen zeigen die Basketballer der TBB Trier um Trainer Henrik Rödel, wie ein Bundesliga-Team trainiert.

Logo_TBB 2013 - AKTUELL

Die Besucher müssen es nicht dabei belassen, den TBB-Spielern beim Schwitzen zuzuschauen. Beim Mit-Mach-Sport 4u gibt es ausreichend Gelegenheit zu einem aktiven Speed-Dating mit weniger bekannten Sportarten, die im umfangreichen Kursangebot des uniSPORTs zu finden sind – von Aikido bis Capoeira. Außerdem können Besucher das renovierte Fitness-Studio in Halle 4 unter Begleitung von uniSPORT-Trainern testen – in Sportkleidung und mit Hallenschuhen.

Der Sport-Event-Tag wird auch zum Anlass genommen, Ehrungen auszusprechen: Sportlehrerin Vera Orth unterstützt den uniSPORT bereits seit 25 Jahren als Übungsleiterin, und uniSPORT-Trainerin Anke Müller gewann bei den Europameisterschaften in Jiu Jitsu eine Goldmedaille.

Wer körperliche Bewegung nicht scheut und zehn Fragen zum Universitätscampus beantwortet, kann an einer Verlosung teilnehmen. Die Fragen sind zu finden auf der Homepage des uniSPORTS (www.unisport.uni-trier.de). Die Lösung muss bis zum 25. Oktober an uniSPORT@uni-trier.de gemailt werden. Hauptpreis ist ein Halbjahres-Ticket für die Nutzung des Studios.

Das Programm des Sport-Event-Tages an der Universität Trier

Mittwoch, 30. Oktober – Sporthallen, Campus I

  • 16.00 Uhr: Einweihung der renovierten Sportanlagen
  • Ehrungen
  • 16.30 Uhr: Verlosung Fragespiel
  • 17.00 Uhr: Show-Training mit Basketball-Bundesligist TBB Trier
  • 18.30 – 20 Uhr: Mit-Mach-Sport 4u – uniSPORT-Querbeet: je 30 Minuten Speed-Dating mit Capoeira, Lacrosse, Intercrosse, Aikido, Spinning u.a.

Weitere Informationen: www.unisport.uni-trier.de

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln