Buntes: Mutterhaus – 1000. Geburt des Jahres an Silvester

1000 Geburten mit 1039 Kindern im Klinikum Mutterhaus und ausgerechnet bei der 1000. Geburt des Jahres kommt an Silvester 2011 Lena auf die Welt.

Am letzen Tag des Jahres 2011 fand im Trierer Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen die 1000. Geburt statt. Hebamme Heike Schärf und Oberarzt Dr. Gerd Lenninger halfen Lena Rinnenburger auf die Welt. Die Eltern Jennifer und Klaus Rinnenburger und die sechsjährige Schwester Pia aus Konz freuen sich über das gesunde Mädchen, das bei der Geburt 2950 Gramm wog und 51 Zentimeter groß war. „Mit Lena hatten wir die 1000. Geburt im Mutterhaus“, berichtet Dr. Lenninger. „Aber sie war das 1039. Kind, das hier das Licht der Welt erblickt hat.“ Möglich wird dies durch die zahlreichen Mehrlingsgeburten, die jedoch als eine Geburt zählen.

Das Klinikum Mutterhaus hält ein Perinatalzentrum Level 1 mit der höchstmöglichen medizinischen und personellen Ausstattung vor, in dem Hebammen, Gynäkologen, Kinderärzte und Kinderchirurgen Hand in Hand mit Narkoseärzten und Fachpersonal in der Pflege zusammenarbeiten – vor, während und nach einer Geburt. Im Jahr 2011 sind im Mutterhaus 37 mal Zwillinge und einmal Drillinge zur Welt gekommen. Zusammen mit Lena sind dies insgesamt 1039 Kinder bei 1000 Geburten.

Informationen zu den Kursen rund um die Geburt, das Perinatalzentrum Level 1 und eine Babygalerie finden Interessierte immer aktuell unter www.mutterhaus.de.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln