Buntes: ADFC veranstaltet letzten Radmarkt in dieser Saison

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) veranstaltet am kommenden Samstag, 18. Juni, seinen letzten Gebrauchtradmarkt in dieser Saison.

Vor dem Radhaus in der Südallee 35 können betagte aber noch fahrtüchtige Velos ihren Besitzer wechseln – vom Kinderrad- über Mountainbikes bis hin zu klassischen Damen- und Herrenrädern reicht die Palette.

Die Veranstaltung am Vortrag des autofreien Erlebnistages „Happy Mosel“ bietet all jenen ein Forum, die noch auf der Suche nach einem günstigen Zweirad für die kommenden Monate sind oder sich von ihrem gebrauchten Fahrrad trennen wollen. Mitglieder des ADFC stehen vor Ort mit Rat zur Seite.

Wichtig: Die Verkäufer müssen sich ausweisen können oder aber einen Nachweis erbringen, dass das Fahrrad, das sie zum Verkauf anbieten, auch tatsächlich von ihnen stammt. Hierfür reicht ein Kaufquittung. Der Radmarkt findet von 10 bis 13 Uhr im Hof des ADFC-Radhauses statt. Erfahrungsgemäß herrscht gerade in den ersten beiden Stunden die größte Nachfrage.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln