Buntes: Das Projekt „Azubis@school-Bewerbungstraining für Schüler“ startet in die neunte Runde

Von Azubi zu Schüler – Hilfreiche Bewerbungstipps geben die Auszubildenden der Sparkasse Trier an Schüler weiter!

Bei einer Bewerbung um einen Ausbildungsplatz sollte alles stimmen damit sie erfolgreich ist. Aber wie muss sie aussehen und wie soll man sich auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten? Wie läuft ein Einstellungstest ab?

All diese Fragen können die Azubis der Sparkasse Trier beantworten: Mit einem ansprechenden und kompetenten Bewerbungstraining, das sie kostenlos in den Abschlussklassen der Schulen anbieten, die sich bei der Sparkasse Trier anmelden.

Das erfolgreiche Projekt „azubis@school-Bewerbungstraining für Schüler“ erfährt nun bereits im neunten Jahr großen Zuspruch durch die Schulen. Innerhalb der vergangenen Jahre profitierten schon weit mehr als 12.000 Schüler aus über 20 Schulen unserer Region von den cleveren Bewerbungstips der Sparkassen-Azubis.

Weil sie selbst noch vor kurzem Schüler waren, sind sie in der Lage, ihren jungen Zuhörern in der Abschlussklasse Tipps und Informationen zu diesem wichtigen Thema verständlich und praxisorientiert zu vermitteln. In einer Powerpoint-Präsentation vor der Klasse werden so z.B. Schritt für Schritt Inhalt und Aufbau eines Bewerbungsschreibens mit Lebenslauf durchgesprochen, das Auftreten am Bewerbungstag, Kleidungstips sowie wertvolle Hinweise zu Einstellungstests und -Interviews. Auch eine werthaltige Informationsbroschüre wird jedem Schüler übergeben.

Das überaus positive Feedback von Schülern und Lehrern unterstreicht den nachhaltigen Erfolg dieses, bereits auf Bundesebene ausgezeichneten und damit in ganz besonderer Weise gewürdigten, Projektes der Sparkasse Trier.

Unverbindliche Informationen und Anmeldung für interessierte Schulklassen und Lehrer findet ihr bei:

Franz-Josef Scharfbillig (franz-josef.scharfbillig@sk-trier.deoder Helga Etienne, Sparkasse Trier (helga.etienne@sk-trier.de)

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln