Buntes: Deutsche Weinkönigin vermisst ihren Kronenring!

Der deutschen Weinkönigin Annika Strebel ist wahrscheinlich während ihres Besuchs an der Mosel der speziell für sie angefertigte Kronenring abhanden gekommen. Dem Finder winkt eine Belohnung!

Die Deutsche Weinkönigin Annika Strebel aus Rheinhessen war kürzlich an der Mosel unterwegs, um sich über das Weinanbaugebiet und seine Weine zu informieren. Dabei stand auch ein Besuch in Trier auf dem Programm. Vermutlich während des Aufenthaltes in Trier ist Annika Strebel der Kronen-Ring abhandengekommen, den ein Juwelier aus der Pfalz eigens für die Deutsche Weinkönigin geschmiedet hat. Nun bitten Annika Strebel und das Deutsche Weininstitut um Hilfe bei der Suche nach diesem Ring, der für die Deutsche Weinkönigin von besonderer Bedeutung ist. Wer den Ring gefunden hat, wird gebeten, diesen beim Moselwein e.V. in Trier, Gartenfeldstraße 12a, Telefon 0651 710280, oder direkt beim Deutschen Weininstitut in Mainz, Susanne Becker, Telefon 06131 282930, abzugeben. Neben einem Finderlohn von 250 Euro erhält der Finder auch ein Weinpräsent.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln