Buntes: „Flower Power“ und Osterhäschen in der Trier Galerie

Die Ostertage sind vorbei, doch in der Trier Galerie kann man bis zum 14. April den Osterhasen noch persönlich besuchen.

Foto: 5vier.de (Mirna Stieler) In der Trier Galerie kann man kleine Küken beobachten

In der Trierer Innenstadt kann noch bis zum 14. April live beobachten werden, wie Küken aus ihren Eiern schlüpfen und der ein oder andere kann vielleicht sogar nebenan die kleinen Häschen streicheln. Inmitten bunter Frühlingsblumen findet der Besucher die kleinen Gehege der Tiere. Wilhelm Naumes, Vorsitzender vom Geflügelzuchtverein, versichert, dass es den Tieren gut geht und dass die Kinder von der Aktion begeistert sind, vor allem wenn sie eines der kleinen Küken auf die Hand nehmen können.

Die Hasen und Küken stehen unter ständiger Beobachtung und bei Fragen kann man sich an die zuständigen Tierpfleger wenden. Die drei Etagen der Galerie sind in dieser Zeit außerdem mit Tausenden bunten Frühlingspflanzen ausgestattet. Alle wiederverwendbaren Pflanzen werden am Ende der Aktion an die Kindertagesstätte St. Matthias verschenkt.

Flower-Power in der Trier Galerie bietet eine kleine Abwechslung für das Auge und einen schönen Ausklang der Osterzeit.

Hier noch einige Impressionen aus der Trier Galerie

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln