Buntes: KLIK – Aktionswoche Suchtprävention

Der regionale Arbeitskreis Suchtprävention Trier/ Trier- Saarburg läd ein zur Aktionswoche Suchtprävention. Unter dem Motto „KLIK – Klar im Kopf“ bietet der Arbeitskreis zwischen dem 24. September und dem 28. September ein vielfältiges und buntes Programm.

Alkoholfrei geht auch!

Der Arbeitskreis Suchtprävention möchte mit der Aktionswoche für das Thema Jugendalkoholismus sensibilisieren und die Öffentlichkeit verstärkt auf die Probleme aufmerksam machen. Gemeinsam mit Erziehern, Fachleuten aber auch Jugendlichen soll über das Thema diskutiert werden, um neue Erkenntnisse und Lösungen für die Zukunft zu finden.

Das Programm im Detail:

Montag, 24. September

  • ab 15 Uhr: Streetballturnier
  • ab 18 Uhr: Eröffnung durch Sozialdezernentin Bürgermeisterin Birk und Präsentation der Ausstellung KLIK-Klar im Kopf (auch beim Feiern)
  • 18.30 Uhr: Podiumsdiskussion „Komasaufen – total normal oder voll daneben?!“ mit Fachleuten aus der Jugend- und Suchthilfe (Herr Prof. Dr. Jacob der Universität Trier und Herr Dr. Michels, Leiter des Gesundheitsamtes Trier, Frau Bollita-Steimer, Leiterin des Mergener Hofes und Frau Soi Papanastasiou, Leiterin der Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werkes) aber auch Jugendliche (Vertreter des Jugendparlamentes der Stadt Trier und Kreis Trier-Saarburg).

Dienstag, 25. September bis Freitag, 28. September

Fachveranstaltungen und Präventionsaktionen:

  • Workshop mit Jugendlichen zum Thema: „Vollrausch (k-)ein Problem?“
  • Workshop „Feiern- aber wie? Mit Kindern und Jugendlichen Rituale entwickeln“
  • House Edge – Prävention des pathologischen Glücksspiels
  • Offenes Training für Jugendliche als Einstieg in präventive Freizeitgestaltung
  • Mitmachtheater für Jugendliche „Der Blaumann“ zur Alkoholprävention

Freitag, 28. September

  • Abschlussveranstaltung mit Prämierung der Plakataktion/ Videobeiträge und Bands
  • Alkoholfreie Party mit Bandcontest ab 19 Uhr im Mergener Hof

Mitglieder des Arbeitskreises sind: Caritasverband Trier e.V., Fachambulanz für Suchtkranke und Angehörige; Deutscher Kinderschutzbund, Fachstelle Lichtblick; Diakonisches Werk Trier gGmbH , Suchtberatung; Jugendschutzbeauftragte für die Stadt und den Landkreis Trier-Saarburg; Katholische Familienbildungsstätte Trier e.V.; Kinder-, Palais e.V.; Kreuzbund Regionalverband Trier e.V.; Mergener Hof e.V., DJK/MJC Trier; Polizeidirektion Trier Beauftragter für Jugendsachen; Realschule Plus; Suchtberatung Trier e.V., Die Tür

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln