“TrèvesPunkt” im Theater Trier – Relaxen für die Ohren

Am Sonntag, 24. Februar, wartete das Reedquintett TrèvesPunkt mit seinem zweiten großen Auftritt auf, zusammen mit Sängerin Evelyn Czesla gestalteten sie eine musikalische Tour de France. 5vier.de berichtete bereits im Vorfeld über die Musiker und war auch gestern im Theater mit dabei. 

Wer Musik liebt und zudem eine entspannte, ungezwungene Atmosphäre schätzt, dem sei das Reedquintett TrèvesPunkt ans Herz gelegt. Die fünf Musiker, die ihre Wurzeln in und ums Theater haben, versuchen mit ihrem Programm zwar nicht das Rad neu zu erfinden, dafür aber eine eher „verstaubte“ Kunstform vom etwas altbackenen Image zu befreien. Heraus kommt ein durchweg genießbarer Abend, mit schönen eingängigen Melodien und sechs enthusiastischen Musikern.

Ein schöner und beschaulicher Abend

Die fünf Bläser und die durch Grippe etwas angeschlagene Sängerin gestalteten einen entspannten Abend, selten erlebte man Besucher in der eher durchgangsmäßigen Atmosphäre des Foyers so ruhig und tiefenentspannt wie am gestrigen Sonntag.

Die Musik hat trotz Alter und Umformung nichts von ihrer vorherrschenden Wirkung eingebüßt: nämlich einen schönen, beschaulichen Abend zu zaubern.

Zwar wartete auf den Zuschauer kein junges Fräulein im Rauschekleid am Klavier, dazu ein prasselndes Kaminfeuer und ein Glas Cognac; dafür eine in Gold gewandete Opernsängerin, fünf lockere Musiker und ein Wein aus den Beständen des Theater-Caterings. Nicht dasselbe, aber dafür frischer und leichter.

Der Effekt bleibt derselbe, mit einer feinen Unaufdringlichkeit, gelegentlichen, unaufgesetzten Worten und einem ehrlichen Charme spielten die Musiker zum Amüsement der Gäste. Das Publikum dankte es mit ruhiger Aufmerksamkeit und nicht einem einzigen Zwischenhuster. Eine Seltenheit während Konzerten.

Fazit

Eine noble, neue Errungenschaft für Trier und Trierer, die gerne zu guter Musik entspannen möchten. Wer sich an klassische Konzerte nicht ganz herantraut, kann hier erste positive und kurzweilige Erfahrungen machen.

Weitere Infos findet ihr unter: www.facebook.com/trevespunkt

Fotos: Theater Trier

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln