Winzerfrühschoppen startet erfolgreich in neue Saison

Foto: Andreas Gniffke

Seit vergangenem Sonntag kann man im Oechsle Wein- & Fischhaus in Trier wieder „Mit allen Sinnen genießen“.

Die Veranstaltungsreihe „Winzerfrühschoppen“ ging am 4. November mit der dritten Staffel und rund 50 Weinliebhabern an den Start. Den Auftakt macht das Weingut Bamberg aus Oberbillig. Weitere sechs Weingüter aus der Weinerlebniswelt im Oechsle werden folgen.

Die folgenden Weingüter präsentieren sich noch bis Anfang Mai 2013:

  • 9. Dezember Weingut Loersch-Eifel (Leiwen) mit Tenor Thomas Siessegger,
  • 6. Januar Domaines Vinsmoselle (Luxemburg) mit Star-Tenor Thomas Kiessling,
  • 3. Februar Weingut Martin Conrad (Brauneberg) mit Liedermacher Walter Liederschmitt,
  • 10. März Weingut St. Urbans-Hof (Leiwen) mit Singer-Songwriter Daniel Bukowski,
  • 14. April Weingut Peter Lauer (Ayl) mit Sängerin Karin Melchert und am
  • 5. Mai das Weingut Grans-Fassian (Leiwen) mit Sängerin Beatrice Bergér.

Die Veranstaltungen finden jeweils von 12 bis 14 Uhr statt. Eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe im Herbst/Winter 2013 ist bereits in Planung.

Seit 2011 gibt es im Oechsle Wein & Fischhaus die kulinarischen Weinveranstaltungen mit Winzern und Live-Künstlern aus der Region. Alle zwölf Veranstaltungen waren bisher ausverkauft. Rund 800 Weinfreunde haben die präsentierten Weine der Winzer und die Fischspezialitäten aus der Oechsle-Küche genossen. Moderiert wird die Veranstaltungsreihe von Thomas Vatheuer mit zahlreichen Gästen aus der regionalen Musikszene. Der Trierer Singer-Songwriter Uwe Heil war der erste musikalische Gast in der neuen Staffel. Die bisherigen Teilnehmer loben die hohe Qualität der unterhaltsamen Veranstaltung als neuer Wein- und Genuss-Treffpunkt in Trier.

Tickets zum Preis von 27,50 Euro gibt es im Vorverkauf im Oechsle Wein & Fischhaus, Palaststraße 5-7, 54290 Trier, Telefon 0651-9917555.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln