Busumleitung wegen Fußballspiel

Viertelfinale des Rheinlandpokals

Am Mittwoch, 22. November 2017, wenn Eintracht Trier im Viertelfinale des Rheinlandpokals im Moselstadion gegen TuS Koblenz spielt, wird die Zeughausstraße von 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr gesperrt. Die Busse der Linie 85 in Richtung Wilhelm-Leuschner-Straße fahren nach der Haltestelle Remigiusstraße eine Umleitung über Zurmaienerstraße bis zur Haltestelle Castelforte. Eine Ausstiegshaltestelle für die Fahrgäste aus dem Maarviertel wird in der Zurmaienerstraße eingerichtet. Die Busse in Richtung Hauptbahnhof/Nells Park fahren ab Castelforte über die Zurmaienerstraße und dann weiter nach Plan. Die Haltestellen im Maarviertel werden für die Dauer der Sperrung aufgehoben und an die Haltestellen der Linie 86 in Richtung Innenstadt in der Paulinstraße verlegt. Bei Fragen zu den Busumleitungen stehen die SWT-Mitarbeiter im Stadtbus-Center an der Treviris-Passage oder telefonisch unter 0651 71 72 73 zur Verfügung.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln