Campus: Armut im Blick des Kinos – Filmretrospektive der Uni Trier

Filmretrospektive der Medienwissenschaft (Universität Trier)

Die Ausstellung „Armut – Perspektiven in Kunst und Gesellschaft“ unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan, ist in Trier mit großem Medienecho angelaufen. Sie rückt Grundfragen menschlichen Zusammenlebens in den Blickpunkt: elementare Fragen von Gerechtigkeit und Solidarität.

Auch das Kino hat Armut immer im Blick gehabt und aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und verarbeitet. Auf die Darstellung des Themas im Medium Film konzentriert sich das Fach Medienwissenschaft der Universität Trier und erweitert das kulturelle Rahmenangebot der Ausstellung mit einer facettenreichen Kinoretrospektive.

Die Filmreihe „Armut im Blick des Kinos“ zeigt in historischen Spielfilmen mit Hollywood-Star-Besetzung, Kurzfilmen und analytischen, poetischen bzw. kämpferischen Dokumentarfilmen wie das Kino in seiner 100-jähringen Geschichte dem Thema Armut begegnet.

Vom 5. Mai bis 2. Juni findet jede Woche eine Vorführung im Broadway Filmtheater statt. Dort werden Studierende der Medienwissenschaft an der Universität Trier die Filme präsentieren und dem Publikum im Anschluss die Möglichkeit zur Diskussion geben.

„Armut im Blick des Kinos“ ist eine Kooperation der Medienabteilung des Bischöflichen Generalvikariats Trier, dem Bildungszentrum Trier und dem Broadway Filmtheater unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Loiperdinger (Medienwissenschaft, Universität Trier).

Programmübersicht

Donnerstag, 5. Mai 2011 | 120 min
LICHTSPIELE UND SOZIALE FRAGE.
DVD Präsentation | Martin Loiperdinger und Ludwig Vogl-Bienek (D 2010)

Dienstag, 10. Mai 2011 | 134 min
FRANZISKUS.
Spielfilm | Liliana Cavani (I/BRD 1988)

Mittwoch, 18. Mai 2011 | 138 min
DAENS.
Spielfilm | Stijn Coninx (B 1992)

Donnerstag, 26. Mai 2011 | 70 min
KUHLE WAMPE ODER WEM GEHÖRT DIE WELT.
Dokumentarfilm | Bertolt Brecht und Slatan Dudow (D 1932)

Dienstag, 31. Mai 2011 | 128 min
FRÜCHTE DES ZORNS.
Spielfilm | John Ford (USA 1940)

Mittwoch, 8. Juni 2011 | 91 min
MÜLHEIM/RUHR (BRD 1964)
IM RUHRGEBIET (SE 1967)
EIN ARBEITERCLUB IN SHEFFIELD (BRD 1965)
Dokumentarfilme | Peter Nestler

Dienstag, 21. Juni 2011 | 109 min
SHORT FILM STORIES ÜBER ARME UND ARMUT.
Fünf internationale Kurzfilme

Donnerstag, 30. Juni 2011 | 80 min
DHARAVI, SLUM FOR SALE.
Dokumentarfilm | Lutz Konerman und
Rob Appleby (CH 2009)

Mittwoch, 6. Juli 2011 | 85 min
EISENFRESSER.
Dokumentarfilm | Shaheen Dill-Riaz (D 2008)

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln